Schuß und Gegenschuß

  • Grafit
  • Erschienen: Januar 1995
  • Dortmund: Grafit, 1995, Seiten: 167, Originalsprache
Wertung wird geladen

Privatdetektiv Wilsberg ist ein Mann für alle Fälle geworden. Ob entlaufene Hunde oder schmutzige Fotos, mit denen Sorgerechtsfälle geregelt werden sollen, der neurodermitische, zigarillorauchende Schnüffler scheut vor nichts mehr zurück. Natürlich auch nicht vor dem Angebot der Filmproduktionsfirma Mega Art, die eine Reality-TV-Serie über Privatdetektive dreht, in der Georg Wilsberg sich selbst spielen soll. Kurz nach Beginn der Dreharbeiten kommt es zu schweren Unfällen ...

Schuß und Gegenschuß

Jürgen Kehrer, Grafit

Schuß und Gegenschuß

Deine Meinung zu »Schuß und Gegenschuß«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren