In alter Freundschaft

Erschienen: Januar 1991

Bibliographische Angaben

  • Dortmund: Grafit, 1991, Seiten: 141, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:88
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":1,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Eine nach Holland ausgerissene minderjährige Bürgerstochter, eine verschwundene Ex-Freundin und ein bestohlener Disco-Chef: Bei keinem der drei Aufträge, die Privatdetektiv Georg Wilsberg nahezu gleichzeitig erhält, kann er brillieren. Tröstlich für ihn, dass Kommissar Stürzenbecher ihn nur vorübergehend für den Mörder hält.

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »In alter Freundschaft«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.05.2012 09:45:39
andrepolis

Alles fängt ganz harmonisch an: Wilsberg soll diesmal ein junges Mädchen nach Haue holen, dass ausgerissen ist. Nicht so ganz leicht, wie der zerknitterte Held der Geschichte feststellen muss. Dann kommt noch ein Auftrag dazu: Eine Lichtgestalt aus alten 68`er Tagen bittet um Hilfe bei einem Diebstahl von Musikinstrumenten. Und schlußendlich noch ein dritter Fall: Mord an einer ehemals Geliebten von Wilsberg.
Klingt nicht fair? War das Schicksal jemals fair zu Georg Wilsberg? Gibt es nur Probleme oder auch Lösungen. Wilsberg ist genervt, kommt aber nach und nach zu den Lösungen, die teilweise auch nicht gewünscht sind.
Dieses Buch ist "schneller" als sein Vorgänger. Wilsberg kommt einem riesigen dreckigen Skandal auf die Spur, für den ein ehemaliger Freund sein Leben lassen muss. Besser als der Erste, ja. Schneller als der Erste, ja. Ein Grund das Buch zu lesen, mehr als einer.

25.10.2005 15:43:00
Lena

ich habe schon mehrere wilsberg krimis gelesen und ich habe leider feststellen müssen, dass "in alter freundschaft" mir nicht so gut gefallen hat wie die anderen. Wilsberg ist teilweise etwas verstreut tritt nicht ganz so engaiert undwitzig auf wie sonst. trotzdem kann man ihn gut lesen