Das Lied des Cherubino

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1996
  • New York: Mysterious Press, 1994, Titel: 'You know how', Seiten: 185, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1996, Seiten: 254, Übersetzt: Mechthild Sandberg-Ciletti
Das Lied des Cherubino
Das Lied des Cherubino
Wertung wird geladen

Als Eamonn Hickey, Ire und Mitglied des Europaparlaments, erschossen aufgefunden wird, sorgt der Fall für einigen Wirbel in Brüssel. Sowohl die englische Regierung, als auch die europäische Machtzentrale sind bemüht, den Fall so diskret wie möglich aufzuklären. Man beauftragt Henri Castang, Ex-Polizist und mittlerweile EG-Berater, sich der Sache anzunehmen. Die Suche nach dem Täter führt Castang quer durch Europa.

Das Lied des Cherubino

Nicolas Freeling, Goldmann

Das Lied des Cherubino

Deine Meinung zu »Das Lied des Cherubino«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren