Der schwarze Rolls-Royce

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1980
  • New York: Pantheon Books, 1978, Titel: 'The night lords', Seiten: 250, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1980, Seiten: 254, Übersetzt: Mechthild Sandberg
Der schwarze Rolls-Royce
Der schwarze Rolls-Royce
Wertung wird geladen

"Ritter der Nacht" nannten die Venezianer ihre Kriminalpolizei, und dies nicht ohne Grund. Polizeiarbeit ist oft schwierig, düster und gefährlich. Dies wird Inspektor Castang von der Police Judicaire einer französischen Großstadt wieder einmal besonders deutlich, als man im Kofferraum des Rolls-Royce eines hohen englischen Richters eine Mädchenleiche findet. Ein Fall, mit dem sich Castang schwer in die Nesseln setzt. Auch sein Chef und der Untersuchungsrichter geraten in Schwierigkeiten.

Der schwarze Rolls-Royce

Nicolas Freeling, Goldmann

Der schwarze Rolls-Royce

Deine Meinung zu »Der schwarze Rolls-Royce«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren