Wie Diamant auf Wunden

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1974
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1974, Seiten: 127, Übersetzt: Sigrid Kellner
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1980, Seiten: 127, Übersetzt: Sigrid Kellner
  • München: Goldmann, 1987, Seiten: 155
Wie Diamant auf Wunden
Wie Diamant auf Wunden
Wertung wird geladen

Van der Valk ist tot - es lebe Henri Castang! Denn Inspektor Castang ist der neue Held und arbeitet genauso unkonventionell wie van der Valk. Aber er ist jünger, drahtiger, schärfer - ein Franzose! Und als Mann so attraktiv, daß sich Jugenrichterin Colette Delavigne in ihn verliebt. Obwohl sie einen Mann hat - und eine Tochter. Aus dem Ehedrama aber wird eine blutige Tragödie, als diese kleine Tochter eines Tages spurlos verschwindet.

Wie Diamant auf Wunden

Nicolas Freeling, Ullstein

Wie Diamant auf Wunden

Deine Meinung zu »Wie Diamant auf Wunden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren