Castangs Stadt

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1981
  • New York: Pantheon Books, 1980, Titel: 'Castang's city', Seiten: 245, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1981, Seiten: 280, Übersetzt: Mechthild Sandberg-Ciletti
Castangs Stadt
Castangs Stadt
Wertung wird geladen

Es ist nicht die Stadt des Himmlischen Friedens, aber auch kein Ort, in dem nur Düsterkeit herrscht. Castangs Stadt ist real, erfüllt von pulsierendem Leben, erschreckend und heiter - und bewohnt von den Phantasiegestalten eines höchst origenellen Autors: Henri Castang und seinen Kollegen, Freunden und Bekannten. Castang, der Kriminalinspektor, der für Commissaire Richard den Mord an dem Finanzier Etienne Marcel aufklären soll.

Castangs Stadt

Nicolas Freeling, Goldmann

Castangs Stadt

Deine Meinung zu »Castangs Stadt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren