Blutiger Mond

Erschienen: Januar 1975

Bibliographische Angaben

  • New York: Random House, 1974, Titel: 'Butcher´s Moon', Seiten: 307, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1975, Seiten: 124, Übersetzt: Heinz F. Kliem
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1986, Seiten: 157, Übersetzt: Heinz F. Kliem

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:89
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Wer nicht zahlt, muß bluten. Das ist Pakers Leitsatz. Und Lozinis Verderben. Denn Profigangster nehmen, was sie brauchen: im Spielkasino, aus der Lotterie, am Drogenmarkt. Parker und sein Partner Grofield schlagen dort zu, wo es Lozini am härtesten trifft. Was Parker nicht ahnt: Er holt nur die Kohlen für einen anderen aus dem Feuer. Für den starken Mann im Hintergrund. Und diese Nacht des Verrats und der Korruption, der Machtkämpfe und Hinrichtungen sollen Grofield und er nicht überleben.

Deine Meinung zu »Blutiger Mond«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.