Welke Rosen muss man schneiden

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1986
  • London: Collins, 1983, Titel: 'Deadheads', Seiten: 275, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1986, Seiten: 283, Übersetzt: Christine Frauendorf-Mössel
Wertung wird geladen

Patrick Alderman ist ein Mann, dem alles in den Schoß zu fallen scheint. Er erbt von seiner Großtante ein riesiges Anwesen, und dreimal stirbt im richtigen Augenblick ein Mann, der ihm den Aufstieg in die Führungsspitze seine Firma streitig gemacht hätte. Doch wer will ihm nachweisen, dass dies alles nicht mit rechten Dingen zuging? Inspector Pascoe und Superintendent Dalziel nehmen sich der Sache an und stoßen nicht nur auf merkwürdige Ungereimtheiten ...

Welke Rosen muss man schneiden

, Goldmann

Welke Rosen muss man schneiden

Deine Meinung zu »Welke Rosen muss man schneiden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren