Kein Kinderspiel

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1988
  • London: Collins, 1987, Titel: 'Child's Play', Seiten: 248, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1988, Seiten: 347, Übersetzt: Mechthild Sandberg-Ciletti
Wertung wird geladen

Gwendoline Huby hat ein Testament hinterlassen, das ihre Verwandten in Rage bringt. Ihr seit Jahren vermisster Sohn ist Alleinerbe. Wenn er sich in der festgesetzten Frist nicht meldet, geht das Vermögen an wohltätige Institutionen. Ein unbekannter Trauergast sorgt bei Gwens Beerdigung für Aufregung. Kurz danach wird er ermordet aufgefunden - das ruft Superintendent Dalziel und seinen Kollegen Pascoe auf den Plan...

Kein Kinderspiel

, Goldmann

Kein Kinderspiel

Deine Meinung zu »Kein Kinderspiel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren