Das Flammenzeichen

  • Blanvalet
  • Erschienen: Januar 2011
  • New York: William Morrow, 2009, Titel: 'The doomsday key', Seiten: 431, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2011, Seiten: 541, Übersetzt: Norbert Stöbe
  • München: Blanvalet, 2013, Seiten: 541, Übersetzt: Norbert Stöbe
Das Flammenzeichen
Das Flammenzeichen
Wertung wird geladen

Drei Morde, jeder auf einem anderen Kontinent, erregen die Aufmerksamkeit von Painter Crowe von der SIGMA Force. Er findet heraus, dass der undurchsichtige Wirtschaftsmagnat Ivar Karlsen darin verwickelt ist. Doch Karlsen ist lediglich ein Strohmann, mit dessen Hilfe eine verbrecherische Söldnerorganisation namens »Die Gilde« sich die Macht sichern will, jeder Regierung der Erde ihren Willen aufzuzwingen. Nur Painter Crowe und die SIGMA Force wissen, welchen schrecklichen Plan die mysteriöse Gilde verfolgt. Aber um ihn zu vereiteln, müssen sie den brutalen Angriff der Söldner überleben.

Das Flammenzeichen

, Blanvalet

Das Flammenzeichen

Deine Meinung zu »Das Flammenzeichen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren