Eiseskälte

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Reykjavík: Vaka-Helgafell, 2010, Titel: 'Furðustrandir', Seiten: 301, Originalsprache
  • Köln: Lübbe Audio, 2012, Seiten: 4, Übersetzt: Walter Kreye
Wertung wird geladen

Ohne Abschied zu nehmen, ist Kommissar Erlendur in die Ostfjorde gereist - dorthin, wo er seine Kindheit verbracht und seinen kleinen Bruder im Schneesturm verloren hat. Jahrzehnte zuvor hatten sich in dieser Gegend dramatische Szenen abgespielt: Ein Trupp englischer Besatzungssoldaten geriet auf einem Höhenpfad in ein Unwetter, und nur wenige fanden unter großen Strapazen den Weg zurück in bewohnte Gebiete, viele kamen um. In derselben Nacht verschwand eine junge Frau, deren Leiche aber nie gefunden wurde. Das Schicksal dieser Frau zieht Erlendur in seinen Bann, und er will unbedingt diesen Fall aus der Vergangenheit aufklären, so schmerzlich es für ihn auch sein mag, Ereignisse aus dieser Zeit ans Licht zu bringen ...

Eiseskälte

Eiseskälte

Deine Meinung zu »Eiseskälte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren