Blood Shot

  • Piper
  • Erschienen: Januar 1990
  • New York: Delacorte Press, 1988, Titel: 'Blood Shot', Seiten: 328, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 1990, Seiten: 352, Übersetzt: Anette Grube
  • München; Zürich: Piper, 1992, Seiten: 351, Übersetzt: Anette Grube
  • München; Zürich: Piper, 1996, Seiten: 351, Übersetzt: Anette Grube
  • München; Zürich: Piper, 1998, Seiten: 352, Übersetzt: Anette Grube
Blood Shot
Blood Shot
Wertung wird geladen

Privatdetektivin V.I. Warshawski wird in einen Fall verwickelt, der sie an den Ort ihrer Kindheit, eine trostlose Industriearbeitersiedlung, zurückführt. Sie soll dort den Vater einer Freundin auffinden, der sich zeitlebens nicht um seine Tochter gekümmert hat. Ihre Suche im von giftigen Abwässern verseuchten South Chicago bringt sie rasch auf die Spur des Mannes und zugleich auf die Spur eines scheußlichen Verbrechens...

Blood Shot

Sara Paretsky, Piper

Blood Shot

Deine Meinung zu »Blood Shot«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren