Himmelfahrt

Erschienen: Januar 1993

Bibliographische Angaben

  • London: Faber, 1992, Titel: 'Cabal', Seiten: 277, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1993, Seiten: 349, Übersetzt: Ellen Schlootz
  • München: Goldmann, 2001, Seiten: 348

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:89
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":1,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

"Et iterum venturus est cum gloria..." Der Priester geriet ins Stocken, und selbst die Gemeinde drehte sich um, um zu sehen, was da vor sich ging. Es herrschte absolute Stille, während alle zusahen, wie das schwarze Etwas aus der dunklen Tiefe der Kuppel auf sie herabstürzte." Rom, St. Peterskirche: An einem dunklen Novembernachmittag stürzt Prinz Ludovico Ruspanti in den Tod. Des Prinzen Himmelfahrt wird ein Sonderfall für den römischen Kommissar Aurelio Zen. Als er versucht, in die dunklen Geheimnisse des Vatikan einzudringen, sieht er sich einer Mauer des Schweigens gegenüber. Denn Zeuge für Zeuge verstummt - für immer.

Himmelfahrt

Himmelfahrt

Deine Meinung zu »Himmelfahrt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.07.2011 20:07:15
mylo

Aurelio Zen mit seinem nächsten Fall, dieses mal in den Fängen des Vatikan und verschwörerischen Mächten. Nun Aurelio geht die Dinge in der wohnten- und bereits lieb gewonnen- Art und Weise an und führt letztlich die Klärung herbei, die nicht immer juristisch einwandfrei, eher pragmatisch sind.
Ein Roman mit Kriminalhandlung, in Italien über Italien und über Aurelio Zen. vielleicht nicht die Nummer eins der Reihe, aber allemal lesenswert und interessant, gewährt es auch Einblicke in den Vatikan.

80 Punkte

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren