Vendetta

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1993
  • London: Faber & Faber, 1990, Titel: 'Vendetta', Originalsprache
  • München: Goldmann, 1993, Seiten: 316, Übersetzt: Ellen Schlootz
  • New York: Doubleday, 1991, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2000, Seiten: 316
Vendetta
Vendetta
Wertung wird geladen

Kommissar Aurelio Zen steht vor einem Rätsel: ein vierfacher Mord in der festungsartig ausgebauten Villa eines reichen Sarden, in die eigentlich niemand unbemerkt eindringen kann. Ein Ding der Unmöglichkeit? Doch nicht nur die Leichen bezeugen das Gegenteil: Die Bluttat ist verewigt, da es zu den Gepflogenheiten des Hausherrn Oscar Burolo gehörte, sein Leben auf Video aufzuzeichnen - jetzt dokumentiert die Anlage seinen Tod. Als Zen mit den Ermittlungen in Sardinien beginnt, findet er sich in einer brutalen, abweisenden Welt wieder, in der bald sein eigenes Leben auf dem Spiel steht.

Vendetta

Michael Dibdin, Goldmann

Vendetta

Deine Meinung zu »Vendetta«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren