Geisterspuk in Peng-lai

Erschienen: Januar 1986

Bibliographische Angaben

  • London: Michael Joseph, 1959, Titel: 'The Chinese Gold Murders', Seiten: 221, Originalsprache
  • Zürich: Die Waage, 1986, Seiten: 216, Übersetzt: Irma Silzer
  • Zürich: Diogenes, 1988, Seiten: 213
Wertung wird geladen

In diesem Roman hat Richter Di seine ersten drei Fälle aufzuklären. Natürlich löst er sie schon als Anfänger mit unvergleichlicher Eleganz und verwöhnt den Leser zudem mit Witz und Spannung und einem fesselnden Einblick in Zivilisation und Kultur des mittelalterlichen China. Besonders gut geeignet als Einstieg für alle, die Richter Di noch nicht kennen ...

Geisterspuk in Peng-lai

Geisterspuk in Peng-lai

Deine Meinung zu »Geisterspuk in Peng-lai«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren