Kalter Frieden

  • Wunderlich
  • Erschienen: Januar 2018
  • London: Quercus, 2016, Titel: 'The other side of silence', Seiten: 352, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Wunderlich, 2018, Seiten: 544, Übersetzt: Axel Merz
Kalter Frieden
Kalter Frieden
Wertung wird geladen

Französische Riviera 1956: Es ist einsam geworden um Bernie Gunther. Gerade hat ihn seine dritte Ehefrau Elisabeth verlassen, und so lebt er unter neuem Namen ein stilles Leben als Concierge in einem Grandhotel an der Côte dAzur. Als die junge und höchst attraktive Engländerin Anne French ihn bittet, ihr Bridge beizubringen, erfüllt er ihren Wunsch nur zu gern. Doch Anne verfolgt ihre eigenen Pläne: Sie will über das Kartenspiel Zugang zu dem Schriftsteller W. Somerset Maugham bekommen, der ebenfalls an der Riviera lebt angeblich, um seine Biographie zu schreiben. Auch Bernie lernt Maugham kennen und wird bald von ihm um Hilfe gebeten, denn er wird mit anstößigen Fotos aus seiner Villa erpresst von einem zwielichtigen Mann namens Harold Hennig, den Bernie aus seiner Berliner Vergangenheit kennt und seitdem hasst. Bernie soll die Lösegeldübergabe übernehmen. Aber kurz vor der Übergabe wird Bernie von den Briten verhaftet und gerät zwischen die Fronten eines Friedens, der weit brüchiger ist, als sich die Allierten den Anschein geben.

Kalter Frieden

Philip Kerr, Wunderlich

Kalter Frieden

Deine Meinung zu »Kalter Frieden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren