Die toten Katzen von London

  • Jumbo
  • Erschienen: Januar 2018
  • Hamburg: Jumbo, 2018, Seiten: 4, Übersetzt: Uve Teschner
Wertung wird geladen

Während DI Nicola Tanner mit der Ausbreitung einer tödlichen neuen Droge kämpft, nimmt DI Tom Thorne einen Fall an, der auf den ersten Blick kein großes Interesse erfährt - bis eine Flut an brutalen Katzenmorden den Ermittler auf die Spur eines sadistischen Killers führt. Als in London immer mehr Katzen gefunden werden, die offensichtlich gewaltsam von einem Menschen getötet wurden, wird Inspector Tom thorne damit beauftragt, der Sache auf den Grund zu gehen und dem sadistischen Treiben ein Ende zu setzten. Doch manchmal sind Tiere nur der Anfang und manche Morde haben ebenso schreckliche wie überraschende Motive.

Die toten Katzen von London

, Jumbo

Die toten Katzen von London

Deine Meinung zu »Die toten Katzen von London«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren