Eine feine Gesellschaft

Erschienen: Januar 1989

Bibliographische Angaben

  • New York: Knopf, 1970, Titel: 'Poetic justice', Seiten: 176, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1989, Seiten: 262, Übersetzt: Monika Blaich & Klaus Kamberger
  • München: dtv, 1992, Seiten: 198
Wertung wird geladen

Zur Zeit der Studentenunruhen an Kates traditionsbewußtem New Yorker College. Das vergangene Semester war beherrscht von Streiks und Chaos. Kate wird gebeten, zwischen den Fronten zu vermitteln. Bei einem Empfang nimmt das Oberhaupt der konservativen Fraktion, ein gefürchteter alter Professor, eine Aspirintablette und stirbt. Mord oder nicht? Die Aufklärung des Todesfalls ist für den Fortbestand des Colleges von entscheidender Bedeutung. Kate Fansler beginnt zu ermitteln.

Eine feine Gesellschaft

Eine feine Gesellschaft

Deine Meinung zu »Eine feine Gesellschaft«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren