Finstere Gründe

  • Rowohlt
  • Erschienen: Januar 1993
  • London: Macmillan, 1992, Titel: 'The Way Through The Woods', Seiten: 296, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1993, Seiten: 317, Übersetzt: Karin Polz
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2004, Seiten: 317
Wertung wird geladen

Die "Times" veröffentlicht ein anonym eingesandtes und nicht nur deshalb rätselhaftes Gedicht, das auf einen noch immer ungeklärten Mordfall hinweist: Vor einem Jahr wurde am Straßenrand der Rucksack einer schwedischen Studentin gefunden; Karin Eriksson galt seitdem als vermisst, und die ermittelnden Behörden legten den Fall zu den Akten. Nun tritt die Polizei auf Druck der Öffentlichkeit wieder in Aktion, und Chief Inspector Morse muss die Ermittlungen übernehmen. Und dann findet Morse auch noch die Leiche des Pornoliebhabers James Myton ...

Finstere Gründe

, Rowohlt

Finstere Gründe

Deine Meinung zu »Finstere Gründe«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren