Die Toten von Jericho

Erschienen: Januar 1986

Bibliographische Angaben

  • London: Macmillan, 1981, Titel: 'The dead of Jericho', Seiten: 224, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1986, Seiten: 251, Übersetzt: Marie S. Hammer
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1996, Seiten: 251
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2001, Seiten: 319

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:83
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Deine Meinung zu »Die Toten von Jericho«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
07.09.2008 17:28:16
mylo

Wieder einmal ein typischer Chief Inspector Morse von Colin Dexter. Fantastisch wie er immer neue für den Leser absolut nachvollziehbare Theorien aufstellt, die sich anschließend wieder in Luft auslösen.
Es macht einfach Spaß zu lesen, insbesondere auch wegen der Sprache von Dexter.Gebe mal wieder 80 Punkte.. super, lesenswert

07.09.2008 17:27:06
mylo

Wieder einmal ein typischer Chief Inspector Morse von Colin Dexter. Fantastisch wie er immer neue für den Leser absolut nachvollziehbare Theorien aufstellt, die sich anschließend wieder in Luft auslösen.
Es macht einfach Spaß zu lesen, insbesondere auch wegen der Sprache von Dexter.Gebe mal wieder 80 Punkte.. super, lesenswert

29.03.2008 16:19:48
mylo

Weil ne Kurzbeschreibung fehlt Hier ist sie :

Chief Inspector Morse hatte di Frau auf einer lnweiligen Party kennen gelernt ud heftig mit ihr geflirtet. Sie gab ihm sogar ihre Adresse. Doch Morse scheute sich bislang, sich bei ihr zu melden. In der Liebe hatte er noch nie Glück gehabt, und er wollte sich eine weitere Entäuschung ersparen. Als ihn jetzt der Wg in Ihr Viertel führt, folgt er einer Eingebung und geht zu Ihrer Wohnung hoch. Die Tür ist offen, doch niemand ist da. Morse verlässt wieder das Haus.
Am Abend wird er in ihre Wohnung anrufen. Man hat Anne tot aufgefunden. Erhängt.
...ein weiteres listig-verschlungen konstruiertes Krimirätsel aus der meisterlichen Hand von Colin Dexter

26.05.2003 09:38:57
Elaine

langsam gestrikt doch schnell zum Höhepunkt kommend....