Im Gewand der Nacht

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • London: Headline, 2003, Titel: 'Harem', Seiten: 407, Originalsprache
  • München: List, 2004, Seiten: 382, Übersetzt: Franca Fritz & Heinrich Koop
  • Berlin: List, 2005, Seiten: 382
Wertung wird geladen

Kommissar Çetin Ikmen ist verzweifelt. Seine Frau hat ihn mit den Kindern allein gelassen, um sich um ihren kranken Bruder zu kümmern. Gerade versucht er wieder einmal, seine kapriziöse Tochter Hülya zur Raison zu bringen, als eine aufgelöste Nachbarin in das Geschehen platzt: Hatice, ihre Tochter und darüber hinaus Hülyas Freundin, ist über Nacht spurlos verschwunden. Kurz darauf steht fest: Das Mädchen ist tot, doch sind die Umstände mehr als mysteriös. Die Leiche wurde, mit einem kostbaren osmanischen Hochzeitsgewand bekleidet, in einer Zisterne gefunden. Was hat es mit dem teuren Gewand auf sich? Wer ist der mysteriöse Fremde, der dem Mädchen eine Chance als Schauspielerin versprochen hatte? Und was versucht Hülya vor ihrem Vater zu verbergen? Obwohl sein Vorgesetzter ihn aus Gründen der Befangenheit schon bald von dem Fall abziehen will, gibt Ikmen nicht auf. Und stößt bei seinen Nachforschungen nicht nur auf die zynischen Machtspiele der Istanbuler Kulturelite, sondern auch auf ein altes Schwesternpaar, das für seine traditionelle Schneiderkunst berühmt ist...

Im Gewand der Nacht

Im Gewand der Nacht

Deine Meinung zu »Im Gewand der Nacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren