Gelächter in der Nacht

Erschienen: Januar 1957

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1955, Titel: 'The laughing grave', Seiten: 192, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1957, Seiten: 180, Übersetzt: Ruth Kempner
  • Berlin: Das Neue Berlin, 1963, Seiten: 191
  • München: Goldmann, 1975, Seiten: 184

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:95
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als Lord Haverford stirbt, schallt höhnisches Gelächter über den Friedhof von Yeldingthorpe. Chefinspektor Cromwell glaubt an einen raffinierten Mordplan...

Gelächter in der Nacht

Gelächter in der Nacht

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Gelächter in der Nacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.12.2008 01:16:28
Ein Krimifan

Und noch ein gut gemeinter Rat an Frau Branzke:
Bei booklooker.de oder anderen Internet-Anbietern von gebrauchten Büchern kann man bestimmt noch für wenig Geld gut erhaltene Ausgaben von Gunn-Büchern finden. Vielleicht bekommt man nicht mehr jeden einzelnen Roman, aber einen Versuch wär das "Gelächter in der Nacht" bestimmt wert. Wer suchet,...;-)

19.12.2008 01:07:42
Ein Krimifan

Ich kann Frau Branzke gut verstehen. Während meines Sommerurlaubs hatte ich sechs Gunn-Romane gelesen. Dabei gehörte "Gelächter in der Nacht" mit zu den besten. Spannend, kurzweilig, ohne langweiliges Geschwafel oder langatmige Agatha-Christie-Durchhänger. Wurde nur vom "vertauschten Koffer" geschlagen.
Auch die gute Bewertung der Krimi-Couch-Nutzer (aktuell Ü90) kommt für mich nicht überraschend.
Ein Krimi, den ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann.

26.02.2007 12:50:49
Renate Branzke

Ich las, nein ich verschlang "Gelächter in der Nacht" vor etwa 40 Jahren. Bis heute ist mir dieser spannende Krimi gut in Erinnerung. In Buchhandlungen fragte ich immer vergeblich nach dem Buch. Ich würde es gerne noch mal lesen. Es wäre auch ein schönes Geschenk für Freunde.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik