Hochzeitsschmaus mit Todesfall

  • Econ
  • Erschienen: Januar 1996
  • New York: Bantam, 1994, Titel: 'The Last Suppers', Seiten: 283, Originalsprache
  • Düsseldorf: Econ, 1996, Seiten: 377, Übersetzt: Dietlind Kaiser
  • München: Econ & List, 1999, Seiten: 377
  • Augsburg: Weltbild, 2001, Seiten: 377
  • Berlin: Ullstein, 2005, Seiten: 377
Hochzeitsschmaus mit Todesfall
Hochzeitsschmaus mit Todesfall
Wertung wird geladen

Es sollte der glücklichste Tag in Goldy Bears Leben werden. Endlich hat sich die Besitzerin von Goldilocks Partyservice entschlossen, Detective Tom Schultz zu heiraten. Doch gerade als Goldy letzte Hand an den Hochzeitsschmaus legt, erreicht sie ein Anruf: Die Hochzeit fällt ins Wasser; ein Mord ist geschehen - und Tom ist der Hauptverdächtige. Kurz entschlossen legt Goldy die Hochzeitstorte auf Eis und begibt sich statt in die Flitterwochen auf Mördersuche.

Hochzeitsschmaus mit Todesfall

Diane Mott Davidson, Econ

Hochzeitsschmaus mit Todesfall

Deine Meinung zu »Hochzeitsschmaus mit Todesfall«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren