Rache in bar

Erschienen: Januar 1961

Bibliographische Angaben

  • New York: W. Morrow, 1940, Titel: 'The D. A. goes to trial', Seiten: 283, Originalsprache
  • Bern; Stuttgart; Wien: Scherz, 1961, Seiten: 191, Übersetzt: Henning Schlüter
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1970, Seiten: 153, Übersetzt: Henning Schlüter
Wertung wird geladen

Die Identität eines Toten festzustellen, kann schwierig sein. Unmöglich aber wird es erst nach der Einäscherung. Vor dieser Aufgabe steht District Attorney Doug Selby. Dass er in der Auslegung der Gesetze großzügig und in der Wahl seiner Mittel nicht kleinlich ist, verschafft ihm Vorteile. Dass der Gegenseite jedes Mittel recht ist, das Recht zu umgehen, verschafft ihm Nachteile. Doch dass diese krummen Wege Doug Selby geradewegs zum Ziel führen, verschafft ihm Genugtuung.

Rache in bar

Rache in bar

Deine Meinung zu »Rache in bar«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren