Die tätowierte Unschuld

Erschienen: Januar 1994

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Das Neue Berlin, 1994, Seiten: 156, Originalsprache
  • Köln: Komet, 2013, Seiten: 175, Originalsprache
Wertung wird geladen

Wer sich in Hongkong oder anderswo mit einem Triade-Boß einläßt, lebt gefährlich, weiß Privatdetektiv Lim Tok und übernimmt doch den Auftrag. Drei einflußreiche Geschäftsleute waren jeweils bei einem Dinner for two nach dem Genuß von Fugu, einer japanischen Fischspezialität, die, unprofessionell zubereitet, absolut tödlich wirkt, gestorben. Daß die mit ihnen dinierenden Damen nach dem jähen Ende des Tête-à-tête augenblicklich verschwanden und die Reste der Mahlzeit einwandfrei waren, findet Lim Tok verdächtig. Keine Frage, daß er, clever und schlagkräftig, auch diesen rätselhaften Fall löst.

Die tätowierte Unschuld

Die tätowierte Unschuld

Deine Meinung zu »Die tätowierte Unschuld«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren