Die toten Masseusen von Kowloon

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Das Neue Berlin, 1992, Seiten: 192, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:92
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Mister Hung, der Besitzer des Massagesalons in Hongkong, Jordan Street, hat panische Angst vor dem Sarg in seinem Büro. Dabei ahnt er noch nicht einmal, was er enthält. Privatdetektiv Lim Tok hingegen stemmt furchtlos den Deckel hoch und lüftet das Geheimnis. Brautkleid, sorgfältig geschminktes Gesicht, ordentlich gelegtes Haar, die Hände über der Brust gefaltet. Ein junges Mädchen. Hübsch anzusehen, aber tot eben. Erbärmlich tot. Lim Tok weiß, daß Hongkongs Geheimgesellschaften keinen Spaß verstehn, wenn jemand das Schutzgeld nicht bezahlt. Oder steckt hinter der makabren Drohung etwas ganz anderes?

Die toten Masseusen von Kowloon

Die toten Masseusen von Kowloon

Deine Meinung zu »Die toten Masseusen von Kowloon«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.01.2009 18:45:27
insel

Hier gilt natürlich wieder alles was ich schon zum "Maskierten Buddha" sagte.
Harry Thürk geht hier schon auf die (damals noch) kommende (Wieder)Vereinigung mit dem Mutterland ein (wie auch in vielen weiteren Lim Tok Abenteuern). Das weitet also seine fantastische Fähigkeit der Darstellung von Land, Kultur, Charakteren und kulinarischem, auf Kanton bzw. Rot China aus. Absolut Verfilmungsfähige Storys kommen hier auf einen zu. Verwicklungen und Verknüpfungen mit dem "Mutterland", ein wenig eintauchen in die Hongkonger Triaden (nicht vergleichbar übrigens mit z.B. der italienischen Mafia). Lim Tok begibt sich natürlich auch selbst wieder in Gefahr und auch die schönsten Dinge machen ihm schwer zu schaffen. Doch siehe bzw. lese selbst.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik