Die toten Masseusen von Kowloon

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Das Neue Berlin, 1992, Seiten: 192, Originalsprache
Wertung wird geladen

Mister Hung, der Besitzer des Massagesalons in Hongkong, Jordan Street, hat panische Angst vor dem Sarg in seinem Büro. Dabei ahnt er noch nicht einmal, was er enthält. Privatdetektiv Lim Tok hingegen stemmt furchtlos den Deckel hoch und lüftet das Geheimnis. Brautkleid, sorgfältig geschminktes Gesicht, ordentlich gelegtes Haar, die Hände über der Brust gefaltet. Ein junges Mädchen. Hübsch anzusehen, aber tot eben. Erbärmlich tot. Lim Tok weiß, daß Hongkongs Geheimgesellschaften keinen Spaß verstehn, wenn jemand das Schutzgeld nicht bezahlt. Oder steckt hinter der makabren Drohung etwas ganz anderes?

Die toten Masseusen von Kowloon

Die toten Masseusen von Kowloon

Deine Meinung zu »Die toten Masseusen von Kowloon«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren