Jack Taylor fährt zur Hölle

  • Atrium
  • Erschienen: Januar 2010
  • Dingle: Brandon, 2003, Titel: 'The Magdalen Martyrs', Seiten: 308, Originalsprache
  • Zürich: Atrium, 2010, Seiten: 301, Übersetzt: Harry Rowohlt
  • München: dtv, 2013, Seiten: 304, Übersetzt: Harry Rowohlt
Wertung wird geladen

»Das Mädchen rief einen Gott an, der es schon so lange verlassen hatte. Die Nonne hob den Rosenkranz zu einem letzten und tödlichen Schlag.«In den 50er-Jahren wurden im Magdalenenstift Mädchen misshandelt, und erst kürzlich ist der Skandal entdeckt worden. Nun soll Jack Taylor eine Frau finden, die den Mädchen damals zur Flucht verholfen hat. Und zu dem ersten Fall gesellt sich bald ein zweiter ... Wieder in Bestform erkundet Jack die düstersten Ecken Galways.

Jack Taylor fährt zur Hölle

, Atrium

Jack Taylor fährt zur Hölle

Deine Meinung zu »Jack Taylor fährt zur Hölle«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren