Die Seuche Gottes

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 2007, Titel: 'Critical', Seiten: 452, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2009, Seiten: 525, Übersetzt: Leo Strohm

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein resistenter Bakterienstamm grassiert in Dr. Angela Dawsons Privatklinik; ihr droht zum zweiten Mal in ihrer jungen Karriere der Bankrott. Und schlimmer noch: Die ersten Patienten erliegen der Infektion! Auch Pathologe Jack Stapleton soll sich nach einer Sportverletzung in Angelas Klinik einer OP unterziehen. Doch seine Kollegin und Ehefrau Laurie Montgomery will kein Risiko eingehen und fängt an zu recherchieren - und kommt korrupten Mächten auf die Spur, die vor Mord nicht zurückschrecken!

Die Seuche Gottes

Die Seuche Gottes

Deine Meinung zu »Die Seuche Gottes«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
06.06.2011 08:56:09
Lupe Hafford

Ich habe auf dieser Homepage gesehen, dass es inzwischen mehr als 325 bekannte Fälle in Deutschland mit dem Darmkeim EHEC (Enterohämorrhagische Escherichia coli) geben soll. Da ich in Köln wohne, mache ich mir Sorgen, dass sich meine Familie mit dem Erreger infizieren könnte. Inzwischen habe ich erfahren, das rohes Gemüse der Verursacher sein soll. EHEC-Infektionen sollen im Extremfall zu Anämie und zuletzt zum Versagen der Nieren führen. Muss ich auf irgendetwas achten?

27.05.2010 11:34:53
Jay_Olsen

Die Seuche Gottes ist das zweite Buch, welches ich von Robin Cook gelesen habe. Da ich von "Der Experte" sehr begeistert war, fiel mir die Entscheidung im Buchladen nicht schwer wieder ein Werk vom o.g. Autor zu kaufen.

Allerdings muss ich zugegeben, dass bei der Seuche Gottes die Spannung nach ca. 200 Seiten doch stark abnimmt und das Buch sich danach sehr zäh liest. Ohne mein Interesse an Biologie und Medizin hätte ich nicht das Durchhaltevermögen besessen das Buch zu Ende zu lesen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es auf jeden Fall spannenderere Medizinthriller gibt, die diesem Buch vorgezogen werden sollten.

10.10.2009 18:46:32
Silberfee28

Zum Inhalt:
Ein resistenter Bakterienstamm grasiert in drei Privatkliniken eines großen Unternehmens und das kurz bevor die Gesellschaft an die Börse gehen soll. Des weiteren droht der Gesellschaft die Pleite und es gilt in kurzer Zeit viel Geld aufzutreiben.
Dann erliegen die ersten Patienten der Infektion. Jack will sich in genau dieser Klinik einer OP unterziehenaber seine Ehefrau Laurie will kein Risiko eingehen. Sie beginnt zu recherchieren und kommt unbekannten Mächten auf die Spur.
Meine Meinung vom Buch:

Robin Cook ist für seine Medizin Thriller bekannt und dadurch auch berühmt geworden.
Leider finde ich in diesem Thriller ein bißchen zuviel Medizin wieder, was mich persönlich doch ein wenig gestört hat.
Wer sich in diesem Bereich nicht so gut auskennt könnte leicht überfordert sein. Die Spannung die sich eigentlich nach 1/3 des Buches einstellt, lässt sich hier leider nicht finden.
Leider musste ich als Fan von Robin cook feststellen das sich das Storyboard in den letzten Romand doch zusehr wiederholt.. Toter wird obduziert, Todesursache eindeutig zweideutig und plötzlich tauchen aus irgendwelchen Ecken diverser Pathologiezentren mehrere Fälle der gleichen Todesursache auf. Alles passt nicht zusammen und schon wird gefahndet und recherchiert was das Zeug hält. Leider ist dieses Thema diesmal nicht halb so spannend wie gedacht. Alles ziemlich unspektakulär und nichtssagend. Ich habe das Gefühl das Robin Cook an seinem Limit angelangt ist und das durch seine medzinischen Ausdrücke- die er aufgrund eines Medizinstudiums unweigerlich beherrscht- wett zu machen versucht.

28.07.2009 14:42:36
Stéphanie

Die Seuche Gottes ist das 3. Buch das ich von Robin Cook gelesen habe, ich fand es super spannend und wie immer medizinisch sehr interessant aber das Ende ist doch leider etwas kurz und bündig geraten für das lange Hinziehen der Geschichte. Typisch für Robin Cook die plausiblen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Personen.

17.06.2009 20:39:02
Toyota

Dies war das 2. Buch von Cook, das ich gelesen habe und ich muss sagen, dass ich es nach der Häfte weggelegt habe, weil es mich einfach nicht gereizt hat und ich mehr langweilig als von Spannung besessen gelesen habe.

Wie auch beim ersten Buch, dass ich von ihm gelesen habe, ist die Thematik gut gewählt, aber die Ausführung zieht sich wie Kaugummi.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik