Das Labor

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: Putnam, 1995, Titel: 'Contagion', Seiten: 434, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 479, Übersetzt: Bärbel Arnold

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:96
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Dr. Jack Stapleton, etwas über vierzig, ist Arzt am Manhattan General Hospital in New York, der Hauptklinik des privaten Krankenhauskonzerns AmeriCare. Ein seltsamer Todesfall, der sich bei der Autopsie als Lungenpest herausstellt, und daran sich anschließende weitere Fälle räteselhafter, tödlicher Viruserkrankungen machen Stapleton stutzig. Wie hat es in diesem renommierten Krankenhaus zu ihnen kommen können? fragt er sich. Seine Nachforschungen, deretwegen er bei seinem Kollegen in den Verdacht gerät, von einer fixen Idee besessen zu sein, ergeben schließlich, dass die mobilen Befeuchtungsgeräte der Klinik die Virusverbreiter sind. Immer stärker drängt sich Stapleton die Vermutung auf, die Klinikleitung habe die Todesfälle aus Profitgründen inszeniert, und diese Vermutung festigt sich, als er merkt, dass er beseitigt werden soll. Nur seiner Kollegin Laurie wagt er schließlich noch zu trauen...

Das Labor

Das Labor

Deine Meinung zu »Das Labor«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.06.2008 10:03:51
Mummi

"Contagion" war das erste Buch, das ich von Robin Cook gelesen habe. Als Reiselektüre habe ich es mir in Indien auf dem Flugplatz gekauft. Nachdem ich das Buch zu lesen begonnen habe konnte ich es kaum mehr aus den Händen legen. Es wird sicher nicht das letzte Buch von ihm sein, das ich lesen werde. Ich habe mir schon einige Vormerkungen für meine nächste Indienreise gemacht und hoffe dort wieder ein Buch zu finden. Als Mikrobiologe im Ruhestand hat mich dieses Buch natürlich ausserordentlich gefesselt.

12.01.2008 22:30:37
Ramona

Super Spannend und wie immer mit Jack und Laurie auch wenn sie sich hier noch nicht näher kommen. Schnell gelesen!!!
Weiss jemand ob eine der Serien mit Jack und Laurie verfilmt werden oder wurden?

05.01.2006 10:34:26
dino

Dieses Buch fand ich wieder mal sehr gelungen. Es spannend geschrieben und teilweise wieder beängstigend. Ich bin immer der Meinung, daß ein bißchen Wahrheit an den Geschichten schon dran ist.
Für Robin Cook-Fans auf jeden Fall ein absolutes Muß.

27.10.2004 14:40:07
Katrin

"Das Labor" war auch mein erstes Buch von Robin Cook und seit dem bin ich so begeistert das ich die Finger nicht mehr von seinen Büchern lassen kann...Absolute Klasse.....
Vorallem die Reihe mit Laurie Montgomery und Jack Stapelton versteht es sehr zu begeistern!

17.04.2004 21:12:39
Evey

Das erste Buch, das ich von Robin Cook gelesen habe!!

Da ich jetzt Robin Cook Fan bin, lässt sich wohl nur sagen: Genial dieses Buch!!

24.02.2004 15:20:03
Frank

Cooks \'kleiner Serie\' um die New Yorker Pathologen Laurie Montgomery und Jack Stapelton sowie dem New Yorker Detective Lou Soldano sind die besten Medizinkrimis überhaupt!

Cook beweist einmal mehr, dass der nicht umsonst als ungekrönter König des Medicalthrillers bezeichnet wird. Dabei versteht er es wissenschaftliche Fakten allgemeinverständlich aufzubereiten! - DARUM VOLL 100%!

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik