Am dunklen Ende der Nacht

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • London: Hodder & Stoughton, 1998, Titel: 'The Suffocating Night', Seiten: 372, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2001, Seiten: 351, Übersetzt: Frank Sahlberger
Wertung wird geladen

Die Ruhe in der englischen Kleinstadt Lydmouth ist empfindlich gestört, seit sich Fremde am Rand des Ortes niedergelassen haben. Argwöhnisch werden sie beobachtet, selbst die Presse ist an ihnen interessiert. Und als eine Londoner Journalistin ermordet in einem Pub aufgefunden wird, kann sich Detective Inspector Richard Thornhill über einen Mangel an Verdächtigen nicht beklagen. Zu den möglichen Tätern zählt auch der Herausgeber der Lydmouth Gazette sowie Freund und Arbeitgeber von Jill Francis, an der Thornhill ein alles andere als berufliches Interesse hat. Richard und Jill versuchen beide Licht in die mysteriöse Angelegenheit zu bringen - er als Ermittler und sie als Journalistin. Doch sie müssen auch noch mit privaten Schwierigkeiten kämpfen, die ihnen womöglich den Blick auf die Lösung des Rätsels verstellen...

Am dunklen Ende der Nacht

Am dunklen Ende der Nacht

Deine Meinung zu »Am dunklen Ende der Nacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren