Finnischer Tango

Erschienen: Januar 2008

Bibliographische Angaben

  • Helsinki: Tammi, 2006, Titel: 'Pimeyden ydin', Seiten: 412, Originalsprache
  • Daun: TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch, 2008, Seiten: 10, Übersetzt: Julian Mehne
  • Berlin: Aufbau, 2009, Seiten: 430

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:81.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":1,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Ermittler Arto Ratamo hat mit Intuition und Ideenreichtum schon Hunderttausende deutsche Leser für sich eingenommen. In seinem neuen und härtesten Fall agiert er auf der Achse Helsinki -Bagdad - St. Petersburg und sucht einen Terroranschlag ungeahnten Ausmaßes zu verhindern. Tausende Kilometer liegen zwischen Helsinki und Bagdad. Und doch ist die finnische Hauptstadt Dreh- und Angelpunkt eines mörderischen Plans: Von hier soll ein weltweiter Dschihad ausgehen. Noch ahnt Arto Ratamo nicht, dass er es mit einem Fall von apokalyptischer Dimension zu tun hat. Die fünf Jahre als Ermittler der Sicherheitspolizei haben Spuren bei ihm hinterlassen. Zudem ist seine alte Liebe Riitta Kuurma von Europol zurückgekehrt, während seine jetzige Freundin mehr Nähe sucht. Doch eine andere Frau braucht seine Hilfe: Eeva, die ein enormes Zahlengedächtnis hat, wird von Terroristen erpresst. Ratamo läuft die Zeit davon, denn bei ihrer Jungfernfahrt ist die »Pride of Britain« über und über mit Sprengstoff präpariert. Der sechste Ratamo-Fall - ein rasanter Thriller, in dem Soininvaara wie kein anderer die Mechanismen des internationalen Terrorismus offenlegt.

Finnischer Tango

Finnischer Tango

Deine Meinung zu »Finnischer Tango«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
09.03.2010 17:14:14
Melanie 41 J.

Das Buch hat mir gut gefallen. Ich bin öfter in Finnland und kann nur sagen, wer einen Einblick in das finnische Leben möchte (und das mittels eines Krimis), sollte zu dieser Reihe greifen. Die Namen sind gewöhungsbedürftig, aber das ist halt so für unsere deutsche Sprache. Solide Krimikost, die nicht so melancholisch ist, wie manch schwedischer Krimi. Durchaus zu empfehlen.

08.01.2010 15:12:19
DianeW

Wenn die Namen nicht immer so kompliziert wären und auch noch die Vielzahl an untershiedlichen Personen und Organisationen im In- und Ausland, dann könnte das Buch viel spannender sein. Die Story ist wieder sehr interessant, aber halt sehr komplex. Arto Ratamo wie immer sehr sympathisch, auf seine finnische Art. Ich werde mir auch das nächste Buch aus der Reihe wieder kaufen, um auch zu erfahren wie es mit Arto und seiner Tochter weiter geht.