Finnisches Inferno

Erschienen: Januar 2008

Bibliographische Angaben

  • Helsinki: Tammi, 2001, Titel: 'Inferno.fi', Originalsprache
  • Daun: TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch, 2008, Seiten: 8, Übersetzt: Julian Mehne

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
1 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:66.333333333333
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":1,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

In Miami stürzt ein Mann aus dem 28. Stockwerk eines Hotels. Bei seiner Leiche findet sich hochbrisantes Material: der Code für "Inferno", das Datensicherungssystem einer finnischen Programmierungsfirma. Wird es geknackt, droht der größte Bankraub der Geschichte. Die SUPO ermittelt unter Hochdruck, um die elektronische Gefahr abzuwenden. Die Spuren führen zu ehemaligen Agenten des russischen Geheimdienstes, die mittlerweile für die Chinesen arbeiten, zu einer übermächtigen Organisation namens "Swerdlowsk", die hinter dem Code her ist, um ihren Einfluß auf die russischen Medien auszubauen, und zu einer mysteriösen Quelle, dem "Hund", der für den Verrat des Codes verantwortlich ist.  

Finnisches Inferno

Finnisches Inferno

Deine Meinung zu »Finnisches Inferno«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
02.10.2008 13:54:22
theili

Der Gesamteindruck von Finnisches Inferno ist praktisch identisch wie der, den ich schon bei Finnisches Blut gehabt habe.
Da man etliche Personen bereits aus dem ersten Band kennt, ist es mir mit den finnischen Namen leichter gefallen. Die Handlung ist sehr komplex mit all den Organisationen und Querverbindungen (manchmal zu komplex für meinen Geschmack). Taavi Soininvaara hat mit jedoch - trotz der Komplexibilität - einmal mehr mit seiner spannenden Erzählweise fesseln können.