Hamish Macbeth und das tote Flittchen

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • New York: St. Martin's Press, 1990, Titel: 'Death of a hussy', Seiten: 189, Originalsprache
  • Köln: Bastei Lübbe, 2018, Seiten: 208, Übersetzt: Sabine Schilasky
Wertung wird geladen

Maggie Baird verdankt ihr Vermögen einem Leben als Mätresse reicher Männer und einem guten Händchen für Investitionen. Nun kommt sie als Frau mittleren Alters, dick und in Tweed gehüllt, ins schottische Lochdubh, wo sie ein luxuriöses Cottage besitzt. Auf Maggies Einladung hin ziehen bald weitere Gäste ein: ihre Nichte und vier frühere Liebhaber, allesamt in Geldnöten. Als Maggie auf mysteriöse Weise stirbt, hat Lochdubhs Dorfpolizist Hamish Macbeth genau diese fünf Hausgäste im Verdacht, nachgeholfen zu haben. Und Hamish wäre nicht Hamish, wenn er einen Mörder einfach so entwischen ließe, mag dieser auch noch so ausgefuchst sein.

Hamish Macbeth und das tote Flittchen

Hamish Macbeth und das tote Flittchen

Deine Meinung zu »Hamish Macbeth und das tote Flittchen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren