Töten ist ganz einfach

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • Drensteinfurt: Luzifer, 2013, Seiten: 402, Originalsprache
  • --: Selbstverlag, 2011, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
2 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:82
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":1,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":1,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Töten ist ganz einfach, sagen die Stimmen in meinem Kopf, während ich die Stufen nach oben schleiche und mir das Herz bis zum Hals klopft ...
In Prag wird ein Geschäftsmann brutal ermordet. Alle Spuren führen nach Linz in Österreich zu einem zwielichtigen Konzern mit großem Einfluss. Ist der psychopathische Konzernchef in den Mord verwickelt und was befindet sich auf den Fotos, die seine Schwester erhält? Und welches persönliche Interesse hat die Werbeagenturchefin Anna Lange an dem Fall, in den ihr Vater tief verwickelt ist. In seinem ERSTEN FALL muss Chefinspektor Tony Braun brutale Morde aufklären und einen Mörder bis Mallorca jagen, der nur ein Motiv kennt: Rache.

Töten ist ganz einfach

Töten ist ganz einfach

Deine Meinung zu »Töten ist ganz einfach«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.02.2016 18:20:43
Ulrike Schärf

Ich fand alle Tony BraunBücher spannend, allein wegen dem Typ, seiner renitenten, leicht neurotischen Art, und doch so normal menschlich. Die Art, wie Handlungsstränge parallel aufgezeigt werden und jeder oder keiner der Mörder sein kann, hat mich überzeugt. Daneben der Hinweis, auch Polizisten sind Menschen und vor Fehlern nicht gefeit und Politik und Geld haben die Macht. Ich finde, die Schriftsteller werden von Buch zu Buch besser!

01.01.2016 16:41:28
Frederic

Auf Grund der guten Kritiken zu "Rattenkinder" hatte ich vor jenes Buch zu lesen. Leider entschloss ich mich dazu, die Tony Braun Serie mit dem ersten Fall zu beginnen. "Töten ist ganz einfach" baut auf einer schlichten bzw. einfallslosen Handlung auf, wobei es den Autoren - zumindest bei mir - nicht gelang, Spannung aufzubauen. Da zudem der Schreibstil nicht überzeugt (merkwürdige Adjektive, zahlreiche Wiederholungen, Passagen die der sachlichen Beschreibung eines Films ähneln), kann ich das Buch nicht empfehlen.