Tote Wasser

  • Rowohlt
  • Erschienen: Januar 2014
  • London: Pan, 2013, Titel: 'Dead Water', Seiten: 400, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2014, Seiten: 448, Übersetzt: Stefanie Kremer
Wertung wird geladen

Als die Leiche des Journalisten Jerry Markham in einem Fischerboot entdeckt wird, ruft man Hilfe vom Festland: Inspector Willow Reeves soll die Ermittlungen auf den Shetlands übernehmen. Doch das passt Detective Jimmy Perez, den der Tod seiner Verlobten Fran aus der Bahn geworfen hat, gar nicht: Die junge Kollegin ist ihm entschieden zu forsch. Markham, Sohn aus reichem Haus, war als Frauenheld bekannt. Er hatte die Shetlands nach einem Skandal verlassen müssen. Warum also war er zurückgekehrt? Die Spur führt zu den Ölfeldern in der Bucht Sullum Voe, über die der Tote einen Artikel schreiben wollte.

Tote Wasser

, Rowohlt

Tote Wasser

Deine Meinung zu »Tote Wasser«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren