Der Zorn des Skorpions

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • New York: Zebra Books, 2009, Titel: 'Chosen to die', Seiten: 470, Originalsprache
  • München: Droemer Knaur, 2011, Seiten: 500, Übersetzt: Elisabeth Hartmann

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:92
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Detective Regan Pescoli ist in den Fängen des »Unglücksstern-Mörders«. Ein psychopathischer Killer, der seine weiblichen Opfer in einer Berghütte gefangen hält, um sie dann bei eisiger Kälte an einen Baum zu fesseln und erfrieren zu lassen. Seine kryptische Nachricht an die Polizei: »Meidet des Skorpions Zorn«. Doch wer ist der Skorpion? Fieberhaft suchen Pescolis Partnerin Selena Alvarez und ihre Kollegen in der Wildnis nach Spuren.

Der Zorn des Skorpions

Der Zorn des Skorpions

Deine Meinung zu »Der Zorn des Skorpions«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.02.2018 10:12:57
rawe

Ich habe den Skorbion und den Zorn des Skorbions gelesen.
Ehrlich? Ich fand beide Romane gut. Spannend, leicht lesbar. Lediglich die Abschnittseinteilung ist etwas gewöhnungsbedürftig - ungewöhnlich.
Gähnende Langeweile? Keinesfalls!!
Ich werde jetzt weitere Bücher von LJ lesen und freue mich darauf.

01.08.2016 15:59:21
Nina Hundertmark

Ich finde dieses Buch einfach überwältigend! Ich lese echt nicht gerne oder höre nach den ersten 5 seiten auf weil es zu langweilig wird. Aber dieses Buch hat mich von sich abhängig gemacht! Grade die Gedanken des Mörders oder Regan Pescoli in ihrer Gefangenschaft machen das Buch spannend! Ich konnte nicht mehr aufhören es zu lesen und könnte vor zorn schreien dass es keine Verfilmung dazu gibt.

05.04.2014 12:02:08
hbooks

Der Zorn des Skorpions ist kein gutes Buch, kein guter Krimi - es gibt in der Geschichte zu viele Schwachpunkte.
Am Schlimmsten ist aber, dass Lisa Jackson eine schlechte Schriftstellerin ist. Ihr Buch strotzt nur so von Plattitüden: Denkt jemand, dann furcht er die Stirn (und das andauernd!!), ist jemand traurig, dann ist das Herz schwer, die Lungen brennen, wenn man rennt usw. Selten liest man solch langweilige Versatzstücke in dieser Häufung.
Der Kniff, dass die Gedanken des Mörders in vielen Einschüben im Verlauf der Geschichte eingefügt werden, ist verbreitet. Doch kaum einmal wurde das so schlecht gemacht. Das ist kein Selbstgespräch, dass dem Leser etwas Neues über den Täter verrät, sondern ein plump ausgeführtes Mittel, über die Schwächen der Geschichte hinweg zu holpern.
Wer gähnende Langeweile oder den Ärger über eine Autorin vermeiden möchte, die einfach nur schlechte Arbeit abgeliefert hat, lasse die Finger von diesem Machwerk.