Der Kreis

  • Rotbuch
  • Erschienen: Januar 2003
  • Hamburg: Rotbuch, 2003, Seiten: 327, Originalsprache
  • Berlin: Rotbuch, 0, Seiten: 327, Originalsprache
Wertung wird geladen

Ganz Wien ist auf den Beinen, denn das Nationalheiligtum, der Wienerwald, steht in Flammen. Und schuld daran ist eine dilettantisch verbrannte Leiche. Die öffentliche Meinung setzt Kommissarin Maria Kouba schwer unter Druck, denn offenbar hat niemand aus dem Umkreis des unbescholtenen Bauunternehmers Gottlieb Hartleben ein Motiv, ihn zu erstechen und dann thermisch zu entsorgen. Nicht einmal die Freundin konnte man dem strenggläubigen Christen verübeln, denn seine Frau war seit Jahren geistig völlig verwirrt, worunter er selbst am meisten gelitten hat, wie Sohn, Schwiegertochter und Bekannte versichern. Doch als sich die vermeintlichen Einkehrtage in einem abgelegenen Stift als Kurzurlaube in tschechischen Bordellen herausstellen, gräbt die Kommissarin tiefer. Eine überraschende Wende erfahren die Ermittlungen, als Maria Kouba von ihrem neuen Liebhaber, dem besten Freund ihres Kollegen Phillip in die SM-Szene eingeführt wird.

Der Kreis

, Rotbuch

Der Kreis

Deine Meinung zu »Der Kreis«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren