Kreuzfahrt ins Ungewisse

Erschienen: Januar 1996

Bibliographische Angaben

  • New York: Warner Books, 1994, Titel: 'Night train to Memphis', Seiten: 353, Originalsprache
  • Düsseldorf: Econ, 1996, Seiten: 407, Übersetzt: Karin Dufner
  • München: Ullstein, 2003, Seiten: 407, Übersetzt: Karin Dufner
Wertung wird geladen

Vicky Bliss, stellvertretende Direktorin am bayrischen Nationalmuseum, wird mit einem ungewöhnlichen Auftrag betraut. Ein alter Bekannter der Münchner Polizei bittet sie um ihre Hilfe bei der Überführung eines Kunstdiebes. Der Mann, dessen Identität unbekannt ist, soll auf dem Weg zu dem vermeintlichen Einbruch an einer Kreuzfahrt auf dem Nil teilnehmen. Ohne zu zögern macht sich Vicky Bliss zu der Traumreise nach Ägypten auf, doch schon bald ahnt sie, daß sie sich auf ein höchst gefährliches Abenteuer eingealssen hat. Ein Mitglied der Schiffscrew wird brutal ermordet und der Mann den die Polizei verdächtigt, scheint ein berüchtigter Meisterdieb zu sein – mit dem Vicky eine Affäre hatte.

Kreuzfahrt ins Ungewisse

Kreuzfahrt ins Ungewisse

Deine Meinung zu »Kreuzfahrt ins Ungewisse«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren