Der Prinz ist tot

  • Forum
  • Erschienen: Januar 1991
  • Kopenhagen: Forum, 1991, Titel: 'Som ringe i vandet', Seiten: 173
  • Dortmund: Grafit, 2006, Seiten: 222, Übersetzt: Hanne Hammer
Der Prinz ist tot
Der Prinz ist tot
Wertung wird geladen

Der ›König‹ der Rockerbande Blue Devils liegt nach einem Unfall im Koma und sein Nachfolger wird Lars Sørensen. Doch nur für kurze Zeit, dann stirbt der ›Prinz‹ einen wenig würdevollen Tod: Nach einem Schuss in den Unterleib lässt ihn sein Mörder qualvoll verbluten.
Kommissar Therkelsen und seine Leute vermuten den Täter in den Reihen der Rocker. Denn mindestens zwei weitere Mitglieder der Gang wollten Nachfolger des ›Königs‹ werden.
Aber auch eine um die führende Position im Rauschgifthandel der Stadt konkurrierende Bande gerät ins Visier der Polizei. Ein weiterer Mord an einem Anhänger der Blue Devils und eine Information von Therkelsens früherem Chef Høyer lassen die Vorfälle in einem neuen Licht erscheinen:
Wirft ein Jahre zurückliegendes Verbrechen seine Schatten bis in die Gegenwart?

Der Prinz ist tot

Kirsten Holst, Forum

Der Prinz ist tot

Deine Meinung zu »Der Prinz ist tot«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren