Teufel in Blau

  • Knaus
  • Erschienen: Januar 1992
  • München: Knaus, 1992, Seiten: 283, Übersetzt: Thomas Mohr
  • München: Goldmann, 1995, Seiten: 282
  • München: Goldmann, 1996, Seiten: 282
  • New York: Norton, 1990, Titel: 'Devil in a Blue Dress', Originalsprache
Teufel in Blau
Teufel in Blau
Wertung wird geladen

Los Angeles, 1948. Easy Rawlins kennt die Gesetze der Großstadt und die Spielregeln der Weißen. Und er braucht Geld. Deshalb sagt er nicht nein, als der zwielichtige DeWitt Albright um eine kleine, allerdings ordentliche bezahlte Gefälligkeit bittet: Easy soll ein Mädchen namens Daphne ausfindig machen. Dass diese Frau eine gefährliche Femme fatale ist, geht Easy allerdings erst auf, als er in der Stadt der Engel dem Teufel in die Hände fällt.

Teufel in Blau

, Knaus

Teufel in Blau

Deine Meinung zu »Teufel in Blau«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren