Mord in Rodby

Erschienen: Januar 1996

Bibliographische Angaben

  • Kopenhagen: Borgen, 1981, Titel: 'Mord i Rodby', Seiten: 228, Originalsprache
  • Münster: Pettersson, 1996, Seiten: 239, Übersetzt: Christel Hildebrandt
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2009, Seiten: 254

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:74
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Seit einem spektakulären Artikel über eine Mordserie, bei deren Aufklärung er selbst maßgeblich mitwirkte, steht Turells gewiefter Kriminalreporter in hohem Ansehen bei seinem Chef - was ihm einen neuen Job in einem Mordfall beschert. Im einzigen Bordell der Provinzstadt Rodby wurde eine der Prostituierten brutal niedergestochen und der geistig zurückgebliebene Preben Sorensen als Täter festgenommen. Doch sowohl der Journalist als auch die attraktive Rechtsanwältin Gitte Bristol glauben nicht an die Schuld des Jungen. Gemeinsam mit Inspektor Ehlers von der Kopenhagener Kripo, der Gerüchten über Drogenhandel in der kleinen Stadt nachgehen soll, versuchen sie, den wahren Schuldigen zu finden und müssen dabei tief in ein Milieu eintauchen, über dessen Korruptheit auch die Reden eines honorogen Bürgermeisters und die Plastikgirlandenromantik eines Hafennestes nicht hinwegtäuschen können.

Mord in Rodby

Mord in Rodby

Deine Meinung zu »Mord in Rodby«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.04.2014 19:23:26
maria paulin

ich finde die dan turell krimis sehr spannend...überhaupt nun seitdem ich kopenhagen kenne und sogar in vesterbro
gewohnt habe.nur leider kenn ich nur 3 krimis die anderen sind in wien nicht erhältlich.kann mir jemand weiterhelfen?
ich würde sie auch abkaufen oder über versand bestellen.

bin eine krimiliebhaberin bes. skandinavische habens mir angetan.

mfg aus wien marie paulin

11.07.2006 11:52:39
Mary Schneider

Ich muss etwas vorausschicken: Um die Bücher von Dan Turèll um seinen namenlosen Journalisten zu verstehen, muss man vor allen Dingen die Dänen verstehen lernen. Ein Lieblingssatz ist z.B.: Irgendwie wird es schon weitergehen/klappen.

Und genau darum geht es dem Journalisten. Da er "irgendwie" immer wieder in Mordserien verwickelt wird, fühlt er sich auch verpflichtet, dem nachzugehen. Als er auf dem Flug in dieses Provinznest auch noch seine Angebete trifft, kann er sie auch kennen lernen. Einig werden sie sich schnell, denn der Mord an der Prostituierten sieht nicht nach der Tat des geistig zurückgebliebenen Preben Sørensen aus. Hier passt es der Obrigkeit scheinbar nur, wenn sie den Täter schnell fangen.
Mystisch erscheint dem Journalisten ebenfalls, dass er genau in diesem Provinznest auch noch seinen Freund und Polizeiinspektor Ehlers trifft, der hier wegen Rauschgift ermitteln soll.

Ich fand das Buch spannend bis zur letzten Seite ...

28.03.2005 10:58:24
Rolf Wamers

Ein unoriginelles mittelmäßiges Buch, nach dessen Lektüre man sich fragt, warum der Autor auf der Krimi-couch gelandet ist. Weil Bastei derzeit die anderen Bände der Serie veröffentlicht? Oder weil Krimis aus dem Norden "in" sind?
Jedenfalls (kurz gefasst): Muss nicht sein.