Widrige Umstände

  • Fischer
  • Erschienen: Januar 2003
  • Moskau: Eksmo, 1998, Titel: 'Stecenie obstojatel'stv', Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2003, Seiten: 285, Übersetzt: Ganna-Maria Braungardt
Widrige Umstände
Widrige Umstände
Wertung wird geladen

Das Buch, an dem Irina Filatowa schrieb, wurde ihr zum Verhängnis. Die Mitarbeiterin des Innenministeriums wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden, gestorben an den Folgen eines Elektroschocks. Um den Mörder und dessen Auftraggeber zu überführen, muss Anastasija über Wochen hinweg eine fremde Identität annehmen.

Widrige Umstände

Alexandra Marinina, Fischer

Widrige Umstände

Deine Meinung zu »Widrige Umstände«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren