Die Sünden von Natchez

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • New York: William Morrow, 2017, Titel: 'Mississippi blood', Seiten: 694, Originalsprache
  • Berlin: Rütten & Loening, 2018, Seiten: 912, Übersetzt: Ulrike Seeberger

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

8 x 91°-100°
5 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:83.933333333333
V:14
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":1,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":1,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":1,"87":0,"88":2,"89":0,"90":1,"91":2,"92":0,"93":3,"94":0,"95":0,"96":0,"97":2,"98":0,"99":0,"100":1}

Penn Cage, der Bürgermeister von Natchez, sieht sein Leben in Trümmern. Mitglieder der Doppeladler, jener Organisation von rassistischen Weißen, die seit den sechziger Jahren in Natchez ihr Unwesen treibt, haben seine Familie zerstört. Nun steht auch noch sein Vater, der Arzt Tom Cage, vor Gericht, weil er Viola Turner, eine Schwarze, mit der er eine Affäre hatte, getötet haben soll. Snake Forrest, das Oberhaupt der Doppeladler, tut alles, um Penn und seinen Vater einzuschüchtern. Er lässt auf eine Journalistin, die über den Prozess schreiben will, ein Giftattentat verüben und bedroht Penns Tochter. Penn weiß, dass in seiner Stadt erst Frieden einziehen wird, wenn auch Snake aus dem Weg geräumt worden ist.

Die Sünden von Natchez

Die Sünden von Natchez

Deine Meinung zu »Die Sünden von Natchez«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
30.03.2020 17:14:24
leseratte1310

„Die Sünden von Natchez“ ist das Finale der Natzchez-Trilogie. Ich habe die Vorgängerbände „Natchez Burning“ und „Die Toten von Natchez“ leider nicht gelesen, so dass mir doch einiges an Voraussetzungen fehlte.
Dr. Tom Cage wartet auf seinen Prozess nachdem er sich gestellt hat. Er soll seine einstige Geliebte Viola Turner ermordet haben. Penn Cage, der Bürgermeister von Natchez, versucht Licht in die Angelegenheit zu bringen. Was ist in der Mordnacht wirklich geschehen? Der Doppeladler, eine Gruppe rassistischer Weißer, hat ein Interesse daran, dass Tom Cage das Gefängnis nicht überlebt.
Es ist eine bedrückende Geschichte, die im Süden der USA spielt, wo Diskriminierung und Rassenhass allgegenwärtig sind und der Ku-Klux-Klan vor Mord und Totschlag nicht zurückschreckt. Dabei ist es seitenmäßig ein gewichtiges Buch.
Ich mag Gerichtsromane sehr gerne und ganz besonders die Prozesse in Amerika sorgen für interessante Wortgefechte, denn die Geschworenen müssen überzeugt werden. Der Prozess ist interessant und spannend, zieht sich aber hin. Am Ende ging es dann ein wenig zu zügig.
Die Charaktere sind gut und authentisch beschrieben. Penn kämpft gegen einen mächtigen Gegner, der kein Pardon kennt. Es wird gefährlich für ihn und seine Familie, denn eine Tochter wird sogar bedroht. Das Verhalten seines Vaters und des Anwalts Quentin Avery ist etwas merkwürdig. Unterdessen versucht das FBI Snake Knox zu finden.
Es ist ein interessanter und spannender Roman.

28.05.2018 12:52:45
Ricarda

Die Triologie über die Doppeladler ist einfach genial, sie verknüpft das Thema der amerikanischen Rassentrennung und Unterdrückung der „Schwarzen“ mit der Geschichte des KuKuxKlan , dem Kennedy Attentat und einer Familie, die versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dabei ist die Handlung so einfach wie auch kompliziert gesponnen, so dass man ständig überrascht wird, was als nächstes passiert. Kernbotschaft ist der Zussammenhalt der Familie, der Glaube an die Gerechtigkeit und das Gute im Menschen. Iles gelang ein Meisterwerk, ähnlich wie die Handlung der Millenium Trilogie. Es fesselt vom 1.-3. Band. Es ist absolut zu empfehlen.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik