Toter Winkel

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Aufbau, 2000, Seiten: 223, Originalsprache
  • Daun: TechniSat Digital Radioropoa, 2007, Seiten: 1, Übersetzt: Karen Schulz-Vobach

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:85
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Jeannette Dürer ist eine Polizistin mit Herz und Verstand, doch leider auch mit einem Problem: Vor keinem Mann ist sie sicher, jeder in ihrem Kommissariat träumt von einer Affäre mit ihr. Um sich vor Nachstellungen zu schützen, geht sie eine Scheinbeziehung mit ihrem jungen Kollegen Martin Knauer ein.
Als im Nürnberger Stadion die Leiche eines angesehenen Bürgers gefunden wird, muss Jeannette sich gegen Widerstände durchsetzen. Denn sie kann sich nicht der Vermutung anschließen, der Mörder sei unter den Fußballfans zu suchen. Bald darauf geschieht ein zweiter Mord, und Jeannette glaubt sich auf der richtigen Spur: Der Mörder hat es anscheinend auf die Freimaurer in Nürnberg und Fürth abgesehen

Toter Winkel

Toter Winkel

Deine Meinung zu »Toter Winkel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
11.02.2019 12:58:44
HellTraveller

Solider fränkischer Krimi, der ohne (dämlichen) Klischees auskommt und durchaus in der „großen regionalen Krimiliteratur“ mithalten kann! Ein Krimi, in dem sämliche Sehenswürdigkeiten, Szenelokale und auch Stadtviertel Nürnbergs abgearbeitete werden und am Walbala in der Fränkischen Schweiz endet.

Ich hatte das Hörbuch, gelesen von Karen Schulz-Vobach, leider ohne das sie der fränkische Sprache mächtig ist. Das fränkische Vorlesen tut einen „echten“ Franken in den Ohren weh, so spricht hier keiner! Für mich das Minuspunkte, da auch das authentische Vorlesen dazu gehört.
„Walbeerr la!!!!“ Hier hätte man als Vorleser eine(n) des fränkischen Dialektes mächtigen Aufsprecher(in) nehmen sollen!!
Des Weiteren überliest sie Absätze ohne Pkt. und Komma......
Was für ein überraschender Schluß der immer mehr an Fahrt gewinnt.