Caterpillar Cop

Erschienen: Januar 1975

Bibliographische Angaben

  • London: Gollancz, 1972, Titel: 'The Caterpillar Cop', Seiten: 256, Originalsprache
  • New York: Harper & Row, 1973, Seiten: 245, Originalsprache
  • Bern, München, Wien: Scherz, 1975, Titel: 'Ein vorwitziges Kind', Seiten: 143, Übersetzt: Hardo Wichmann, Bemerkung: Scherz-Classic-Krimi; Bd. 514
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994, Titel: 'Nachtspiele', Seiten: 255, Übersetzt: Erika Ifang, Bemerkung: rororo-Thriller; Bd. 3122
  • Zürich: Unionsverlag, 2017, Seiten: 285, Übersetzt: Erika Ifang
Wertung wird geladen

Dieses erste Rendezvous mit der Brillenschlange Penny Jones hatte sich Jonathan Rogers anders vorgestellt. Kaum enthüllte er ihre Sahnebrüste, da spürt er einen Blick und entdeckt den Jungen im Gebüsch. Wutentbrannt zerrt er ihn heraus und will zutreten. Doch der andere sackt zusammen und Jonathan stellt entsetzt fest, dass dessen Unterleib blutüberströmt ist. Lieutenant Tromp Kramer schätzt, dass es sich bei dem Toten um einen etwa zwölfjährigen Jungen handelt, der mit einem Draht erdrosselt und dann verstümmelt wurde. Ein Mord an einem Erwachsenen ist ja gut und schön, aber an einem Kind? Und das auch noch auf dem Grundstück des Golfclubs, sozusagen dem Tabugebiet der Weißen.

Caterpillar Cop

Caterpillar Cop

Deine Meinung zu »Caterpillar Cop«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren