Die Kunst des Sterbens

  • btb
  • Erschienen: Januar 2005
  • Stockholm: Prisma, 2002, Titel: 'Konsten att dö', Seiten: 281, Originalsprache
  • München: btb, 2005, Seiten: 384, Übersetzt: Nike Karen Müller
Die Kunst des Sterbens
Die Kunst des Sterbens
Wertung wird geladen

Anna Svenssons neuer Nachbar wird Opfer eines Brandanschlages. Bei der Spurensuche stellt sich heraus, dass er unter falscher Identität gelebt hat. Tatsächlich handelt es sich um den renommierten Maler Paul Vagnman, nur: Der kam bereits vor vier Jahren bei einem Unfall ums Leben. Seine Leiche konnte aber nie gefunden werden. Kommissar Joakim Hill steht vor einem Rätsel: Wo war Vagnman in den letzten Jahren? Hat seine Witwe etwas mit dem Mord zu tun? Schließlich hat sie mit dem Verkauf von Vagnman-Bildern ein kleines Vermögen verdient. Die clevere Reporterin Lotte Jönsson verfolgt bereits eine heiße Spur ...

Die Kunst des Sterbens

Bodil Martensson, btb

Die Kunst des Sterbens

Deine Meinung zu »Die Kunst des Sterbens«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren