Schlumpf Erwin Mord (Wachtmeister Studer)

  • Morgarten
  • Erschienen: Januar 1936
  • Zürich; Leipzig: Morgarten, 1936, Titel: 'Wachtmeister Studer', Seiten: 224, Originalsprache
  • Zürich: Arche, 1977, Titel: 'Wachtmeister Studer', Seiten: 182, Originalsprache
  • Zürich: Arche, 1984, Titel: 'Wachtmeister Studer', Seiten: 182, Originalsprache
  • Berlin: Das Neue Berlin, 1988, Titel: 'Wachtmeister Studer', Seiten: 217, Originalsprache
  • Zürich: Diogenes, 1989, Titel: 'Wachtmeister Studer', Seiten: 254, Originalsprache
  • Zürich: Unionsverlag, 1998, Titel: 'Schlumpf Erwin Mord', Seiten: 245, Originalsprache
  • Zürich: Kein & Aber, 1999, Titel: 'Schlumpf Erwin Mord', Seiten: 6, Übersetzt: Felix Huby u.a.
  • Zürich: Unionsverlag, 2005, Titel: 'Schlumpf Erwin Mord', Seiten: 251, Originalsprache
  • Zürich: Diogenes, 2008, Titel: 'Wachtmeister Studer', Seiten: 254, Originalsprache
Schlumpf Erwin Mord (Wachtmeister Studer)
Schlumpf Erwin Mord (Wachtmeister Studer)
Wertung wird geladen

Der Mord im Gerzensteiner Wald, wo der Handelsreisende Witschi erschossen aufgefunden worden ist, scheint ein Routinefall zu sein: Der Verdächtige, ein Vorbestrafter, der im übrigen ein Liebesverhältnis mit der Tochter des Ermordeten hat, sitzt bereits in Untersuchungshaft auf dem Schloß Thun. Sein Versuch, sich in der Zelle zu erhängen, wird von Studer, Fahnder der Berner Kantonspolizei, im letzten Moment vereitelt. Was als Schuldbekenntnis ausgelegt werden könnte, wird für Studer zum Ausgangspunkt für seinen Kampf um Schlumpf, von dessen Unschuld er überzeugt ist.

Schlumpf Erwin Mord (Wachtmeister Studer)

, Morgarten

Schlumpf Erwin Mord (Wachtmeister Studer)

Deine Meinung zu »Schlumpf Erwin Mord (Wachtmeister Studer)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren