Der Tag, an dem Peter Fischer verschwand

  • B & S Siebenhaar
  • Erschienen: Januar 2015
  • Berlin; Kassel: B & S Siebenhaar, 2015, Seiten: 254, Originalsprache
Wertung wird geladen

Mitte der sechziger Jahre verschwindet in Kassel ein Junge spurlos. Über vierzig Jahre später holen die Ermittler um Anke Dankelmann den ungelösten Fall aus dem Archiv, um gemeinsam mit der Presse nach Zeugen zu suchen und Licht ins Dunkel zu bringen. Schwer genug, nach all den Jahrzehnten noch Zeugen zu finden, die sich verlässlich erinnern können. Anke Dankelmann findet irgendwann ein Ende des Seils und beginnt, einen unglaublich hartgezurrten Knoten zu lösen. Ein Hauch von Licht ins Dunkel bringt ein Transport von Spätheimkehrern Anfang der fünfziger Jahre. Da war Peter Fischer noch gar nicht geboren. Kann einer dieser Männer, die nach unfassbaren, jahrelangen Strapazen nach Deutschland zurückkehrten, in das Verschwinden des Neunjährigen verwickelt sein?

Der Tag, an dem Peter Fischer verschwand

, B & S Siebenhaar

Der Tag, an dem Peter Fischer verschwand

Deine Meinung zu »Der Tag, an dem Peter Fischer verschwand«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren