Francis

Erschienen: Januar 1993

Bibliographische Angaben

  • München: Goldmann, 1993, Seiten: 317, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1996, Seiten: 317, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 317, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2008, Seiten: 317, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
1 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:68.333333333333
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":1,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":1,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Francis, der samtpfötige Klugscheißer, geht aufs Land. Was als gepflegter Ausbruch aus den häuslichen Verhältnissen beginnt, wird zu einer wahren Odyssee des Schreckens. Nur zu bald stößt Francis auf einen enthaupteten Artgenossen, und schon steckt er in einer mörderischen Geschichte um blinde Katzen und wilde Jäger, schlaue Verbündete und eine schöne Verführerin. Wenn einer in der Lage ist, die Mordserie zu beenden, dann der neugierige Katzendetektiv. Doch die Grausamkeit der Tiere und der Wahn des Menschen fordern ihren Tribut . . .

Francis

Francis

Deine Meinung zu »Francis«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.10.2013 14:42:55
Basandere

Für mich ein enttäuschender Neuaufguss von Felidae: wieder geht es um Rasse und Fortpflanzung, wieder lockt das ewig verführerische Weib, wieder ist jemand aus "wissenschaftlichem" Anspruch übergeschnappt und mordlustig geworden -- da ändert es auch nicht viel, wenn der Handlungsort nun der Wald ist und die Fortpflanzungsfrage artübergreifend.
Zudem ist hier vieles schlicht falsch und enthüllt, das Pirincci vielleicht nicht so viel Ahnung von Tieren hat, wie er gerne hätte: Brünftige Hirsche im Frühling und kanadische Luchse im deutschen Auswilderungsprogramm sind völliger Stuss; ebenso unwahrscheinlich, dass eine Katze eine Spitzmaus mit einer Maus verwechseln würde.
Was mich außerdem irritiert, sind die Darstellungen von Francis: im Film Felidae ist er weiß mit dunklen Flecken, auf der alten Hardcoverausgabe von Felidae schwarz mit einem weißen Latz, und hier nun zeigt die Titelillustration einen roten Kater; im Buch wird uns aber verraten, dass Francis einer Wildkatze zum verwechseln ähnlich sieht, also sollte er vermutlich braungrau getigert sein. Lesen die Illustratoren die Bücher eigentlich? Hätte man nicht den Autor fragen können, wie er sich den Protagonisten vorstellt?

17.07.2009 13:20:22
mase

Nach meinem zweiten Buch von Pirincci, dem zweiten der Felidae-Reihe, gehört Pirincci für mich zweifellos zu den besten heimischen Schriftstellern.

Pirincci schreibt, wie ich finde, sehr intelligent und stilvoll ohne geschwollen zu klingen und erweckt für mich damit den Eindruck anspruchsvoll zu sein. „Francis“ ist gleichermassen humorvoll wie spannend und erschreckend. Vielleicht muss man aber Katzenliebhaber sein, um den Witz zwischen Tier und „Dosenöffner“ zu verstehen und vielleicht kommt der Schrecken auch ganz anders rüber, den die Katzen mit uns Menschen erleben, wenn der Leser Katzenfreund ist. „Francis“ ist actiongeladen, aber eben ohne Pistolen und Messer und ich hatte keine Mühe mich in die Rolle des Katers zu fügen, aus dessen Sicht das Buch geschrieben ist.

„Francis“ hat mir besser als der erste Teil gefallen und das lag am Plot. Zwar wird der gewiefte Kater auch hier mit einem Fall beauftragt, aber die Handlung ist doch mehr aus dem Katzenleben gegriffen und wirkte nicht so sehr wie die pelzige Sherlock Holmes Geschichte aus Teil 1.

Nach „Francis“ ist nun klar, dass ich diese Reihe weiterlesen werden.

Warum allerdings die Felidae-Reihe auf der KC vertreten ist und z.B. „Unten am Fluss“ von Adams auf der PC, macht mich schon stutzig, zumal die Hasen nicht wie Menschen agieren, die Katzen aber schon. Darum ist Felidae für mich eindeutig Fantasy. Aber ist ja auch egal.

03.12.2008 00:45:04
Peter Waldbauer (Autor)

Starkes Gefälle!

Ein so starkes Gefälle hat es selten gegeben, zwischen einem Bestseller und seinem Nachfolger. "Francis" ist mit "Felidae" in keiner Weise zu vergleichen. Ein unerträglicher Sprachstil kennzeichnet diese Fortsetzung, endlos gedrechselte Sätze lassen den Leser nur schwer in die Geschichte finden und den Autor hat die Metapher-Tollwut befallen.

07.11.2008 20:03:10
Lotti

Francis ist die für mich die absolut gelungene Vortsetzung des Romans Felidae.

Mit genauso viel Witz, Charme und Zynismus wie Felidae hat mich auch dieser Roman sofort wieder in seinen Bann gezogen.

Akif Pirinccis Art zu schreiben fasziniert mich immer wieder aufs Neue und hat mich nun auch dazu bewogen, auch seine anderen Bücher außerhalb der Felidae-Reihe zu kaufen.

12.06.2008 12:02:38
tedesca

Ich bin ein großer Katzenfan und Pirincci ist es auch. Das merkt man an der liebevollen und detaillierten Beschreibung seiner samtpfötigen Protagonisten, denen in ihrer Vermenschlichung nie das Katzenhafte verloren geht.

"Francis" ist eine schöne Fortsetzung zu "Felidae" in jeder Hinsicht. Spannend, witzig und berührend, was will man mehr von einem Krimi?

03.05.2008 11:21:54
Teddy

Das Buch ist sehr spannend. Leider gab es ein trauriges Ende. Nichts desto trotz hier wird die Katze als sehr inteeligent dargestellt. Dass ein Hund eine Rolle ist ungewöhnlich aber doch sehr interessant.

15.04.2008 19:09:21
Meldark

Was dieses Buch ist auch noch verfilmt worden?Den muss ich haben.Ich habe mir gleich zwei Romane in einem Band gekauft und zwar waren das Felidae und Francis.als ich anfing das buch zu lesen, hat mich akif in seine Fantasiewelt geholt.Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.Das war das erste Buch über dem ich eingeschlafen bin.Ich bin jetzt 21.Habe das Buch schon 8 Jahre und schon 5 mal gelesen.Ich finde das wird nie langweilig.Ich vermute mal,weil man es jedes mal aus einer anderen Perspektive sieht.Vor allem weil ich ja mit der Zeit auch gereift bin.Wenn ich ihm schreiben könnte würde er meine vollste dankbarkeit für diese schönen stunden bekommen,die voller spannung,Nervenkitzel und Gefühle waren.

07.03.2008 15:51:20
Heaven23

das Buch Francis hat mich voll überzeugt, erstklassiges Buch. Akif Pirincci gehört in meinen Augen auf jeden Fall zu einen der besten in meinem Regal !

30.05.2007 10:13:51
Buchhändler

An alle Felidae Fans:

Ihr könnt aufatmen!!

IM JUNI diesen Jahres erscheint der neue Felidae Roman mit dem Titel "Schandtat" im Diana Verlag für 19.95 Euro in der gebundenen Ausgabe!

16.01.2006 17:03:24
Klugscheißer

Ich finde "Francis" ist am Anfang zu langweilig. Beinahe 60 Seiten passiert nichts spannendes. Mir hat dieses Buch nicht gefallen. Der Hauptgrund war warscheinlich weil ich erst 13 bin und dieses Buch als Referat in der Schule lesen muss!!!! Trotzdem ich finde es blöd!

10.08.2005 11:43:05
Marlene

"Felidae" war der erste Band der Buchserie von Akif Pirincci, und es hat mich so überzeugt, dass er zu meinem Lieblingsautor wurde. Damals war ich ca. 12, jetzt bin ich 17 und noch mehr von seiner humoristisch - sarkastischen Art zu schreiben überzeugt. Seine Bücher sind jener Gattung, die man nicht weglegen kann, bis man zum Ende gelangt ist. Auch der 2. und 3. Band fallen in diese Kategorie.
Von dem einzigen Buch, von dem ich enttäuscht war, war "Das Duell". Hier meint man Pirincci habe wohl zu weit in den Himmel gegriffen, denn der Band ist so futuristisch und abgehoben, dass ich vom Inhalt leider nur enttäuscht sein konnt.
Aber das soll das Wasser nicht trüben, ich bin weiterhin ein großer Fan von Pirincci, dass ich sogar meine Deutschmaturaarbeit über ihn schreiben werde!!!! Wünscht mir Glück!

08.08.2005 17:16:29
Dimitri M.

Also ich liebe dieses Buch einfach. Ich habe das erste nie gelesen, ich habe nur den gleichnamigen Film gesehen und so den zweiten Teil in 2 Tagen verschlungen, und ich muss sagen... fast noch besser als der erste! Als Schauplatz den Wald zu wählen war wirklich sehr klug, das steigert die Spannung des Buches nur noch mehr. Auch all die Charaktere und die Handlungsstränge die alle irgendwie indirekt oder direkt miteinander verbunden sind und nur eine mögliche Auflösung, die traurig und grausam ist, aber vor allem ist sie auch eines, was wahrscheinlich vielen Angst macht... real! Zu diesen ohnehin schon perfekten Aspekten noch der wunderbare Schreibstil Akif Pirinccis\', also der ganze Sarkasmus, die Ironie und der Zynismus unseres lieben Francis... dieses Buch muss man einfach lesen! Und noch was: man braucht nicht das erste Buch gelesen zu haben, um das zweite zu lesen, alle Felidae-Bücher haben nur wenig gemeinsam, kann nur mal sein dass ein Charakter aus einem früheren Buch mal wieder auftaucht. Achja, noch was, weiß irgendwer ob es ein 6. Buch geben wird?

05.07.2005 18:04:47
Jürgen

Habe dieses Buch gekauft, weil ich Felidae so gut fand. War ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht... Zuerst das Positive: Francis Ausbruch und die Hintergründe sind sehr unterhaltsam. Gut finde ich auch, dass die Geschichte ausgewogener ist (ganz im Gegensatz zum ersten Band). Ausserdem überzeugt das Buch mit Stringenz und einem "soliden" Ende. Diese Ausgewogenheit hat sich der Autor aber mit etwas Langsamkeit erkauft. Ausserdem finde ich, dass die Übergänge zu den (wie gesagt robusten) Wendungen etwas fadenscheinig geraten sind, obwohl eigentlich die Ideen an und für sich okay wären. Letztlich hat aber dieses Band auch Spass gemacht, nur im Vergleich zur Top-Geschichte von Band eins ist es enttäuschend - das ist alles. Auf jeden fall ist "Francis" gut genug, um auch Band III zu kaufen.

18.05.2005 16:49:35
Katzenauge

Ich hab das Buch schon vor monaten durchgelesen und muss sagen......das Buch ist einsame Spitze!!!! Ich fand das zweite noch besser als das erste. Aber das mit Gustavs Freundin :)
Mir hat das buch einfach gut gefallen. Und das dritte hab ich auch gerade durchgelesen. Fehlen nur noch zwei!!

09.04.2005 17:53:02
sonja

francis war das erste buch, welches ich von akif pirincci gelesen habe und das eigentlich auch nur durch zufall. danach jedoch musste ich einfach jedes andere buch von ihm kaufen, den wie schon mehrfach erwähnt, war auch ich von dieser katze mit der herrlich realistischen weltanschauung einfach nur begeistert!! ich habe die ersten drei felidaes gelesen, der rumpf und tränen sind immer das ende(welches ich jedesmal nach einer verpatzen beziehung als trostbuch brauche!) und jetzt habe ich grade erfahren, dass es noch 4 weitere bücher von ihm gibt!! hab schon alle buchhändler in meiner umgebung verrückt gemacht und die haben mir immer nur erzählt, dass es keine neuen bücher von ihm gibt!! ich kann dieses autor jedenfalls nur an alle weiterempfehlen, die sich auch manchmal mit den typischen daseinsfragen herumquälen und keine antworten finden, denn nach der lektüre seiner bücher fühlt man sich wenigstens etwas getröstet, bzw. nicht ganz alleine mit seinen problemchen.

01.04.2005 21:24:25
Solveig

Ich habe die beiden ersten Bände in einer Doppelausgabe gekauft! Eigentlich wollte ich, inspiriert durch den gleichnamigen Film, nur den ersten Teil, Felidae, haben! Als ich dann den zweiten Band las dachte ich nur darüber nach, was das für ein Schriftsteller sein muss, der seine eigenen \'Meisterwerke\' überbieten kann! Bücher die man immer wieder lesen kann! Ich bin immer wieder beeindruckt von dem MIx aus sarkastischem Humor und genialer Krimikunst! Respekt!

14.01.2005 22:08:14
illsche

Das war mein erster von A.P. Ich bin noch ziemlich jung, hab ihn mit zwölf gelesen und als ich durch war, hab ich mir gleich die zwei nächsten aus der bücherei geholt. beide echt klasse. hat mir hammerst gut gefallen und jetzt hab ich gesehenm, dass es noch zwei gibt. die werd ich mir jetzt vornehmen! aber francis hat mir am besten gefallen, vielleicht weil er da von zu Hause wegkommt, oder vielleicht auch nur, weils mein erster von ihm war. schrecklich nur, dass ich das buch auf dem sperrmüll gefunden habe!

11.01.2005 17:01:12
Manuela

Ich habe das Buch schon mehrere Jahre zu Hause. Es ist einfach schön geschrieben und list sich bildhaft. Ich kann nur sagen, kaufen Sie dieses Buch, Sie werden es nicht bereuen...Es ist superspannend beschrieben und man hat das Gefühl, als wenn man mit dem alten Zausel mit auf Tour geht....

03.01.2005 03:17:43
moritz

da ich eigentlich nur fatasy-romane lese wie,z.b. von philip pullman,hatte ich am anfang gedacht das dieses buch nichts für mich ist und so stand es mehrere monate im regal doch als ich es dann einmal angefangen hatte zu lesen konnte ich nichtmehr aufhören!und nach felidae hab ich gestern francis fertiggelesen und wie schon felidae hat es mich umgehaun!!

12.12.2004 19:28:46
BloodyMary

Ich bin nur duch Zufall überhaupt auf diese Bücher gestoßen. Ich habe sie (Francis und Felidae) von Leuten geschenkt bekommen, die im Grunde nur eines über mich wussten: das ich Katzen abgöttisch liebe! Aber mit diesen beiden Büchern haben sie einen echten Volltreffer gelandet! Es ist schön zu hören, dass es Leute gibt, die genauso über Menschen und Katzen denken! Ich liebe diese andauernden Menschenverachtlichkeiten! Empfehlenswert für die "Menschen", die denken, dass wir die Könige aller Lebewesen hier auf der Erde sind! Leider haben nur sehr wenige auch die Einsicht, dass wir auch "nur" Tiere sind... Jeder Katzenhasser sollte diese Bücher gelesen haben; ich hoffe, sie denken danach anders! Obwohl ich finde, dass das Buch teilweise wirklich lustig ist, überwiegt aber doch das Traurige. Es hat mich noch nachdenklicher werden lassen (obwohl ich dachte, dass keine Steigerung mehr möglich ist...) und ich muss gestehen, dass ich jetzt noch weniger für uns Menschen übrig habe! Die beiden Bücher, die ich bisher gelesen habe sind einfach wahnsinnig gut geschrieben und man merkt schon an den ersten Sätzen, dass diese Bücher nicht so sind wie andere!

09.12.2004 14:38:17
kerstin

Ich bin grad mitten im verschlingen von francis. Da ich selbst ne Katz hab und er mir sehr ans Herz gewachsen is, is des Buch und natürlich auch die anderen a schmankerl für mich. Felidae hab ich mit meiner Schwester scho verschlungen und den Film haben wir auch auf Video. Francis is sehr lustig und spannend, wie der erste Teil. Mei Schwester hat auch Cave Canem und Das Duell scho gelesen und sich kräftig amüsiert. Salve Roma hab ich scho zum Geburtstag bekommen und freu mich scho auf alle anderen Bücher. Ich hoffe natürlich, dass alle zukünftigen Leser und Leserinnen ebenfalls so viel Spaß haben werden wie ich und alle Klugscheißer dieser Welt.

25.11.2004 19:45:31
Linn

Ich liebe dieses Buch! Normalerweise lese ich jedes Buch nur ein einziges mal, aber von "francis" komme ich einfach nicht los. Ich lese es gerade das vierte mal und überlege ob ich es für meine Buchinterpretation nehme. Wenn mir diesbezüglich irgendjemand ein paar nützliche Tipps geben kann wär das echt klasse!

30.10.2004 12:47:27
Gosia

francis ist am bester buch und ich liebe seine geschichte. aber in polen (ich bin polin) ist keine "das duell", "Cave Canem" und alles andere... schade... aber ich sprache nicht gut deutsch und ich lese nicht aus deutsch viele bucher... wann sind sie, damals ich alles lese...

10.10.2004 11:13:44
Akita

Franis ist wirklich ein toller Roman. Ich habe alle drei gelesen und bin begeistert, wenn man erst angefangen hat, ein Roman zu lesen muss man wirklich alle haben. Auf jeden Fall sind das die besten Bücher die ich je gelesen habe.

05.10.2004 18:12:36
Ladybird

es war so ein tolles buch...ich mag akif pirinccis bücher wirklich sehr.er hat so ein realistisches menschenbild und ich fühle mich ihm sehr verbunden.leider habe ich francis zuerst gelesen...hätte ich es nicht würde ich felidae besser genießen können,aber jetz wo ich mich in unseren francis verknallt habe kann ich kein einiges mal nihct grinsen wenn sein klugscheißer in ihm hervordringt...
es ist übrigens eines der besten bücher die ich gelesen habe

29.09.2004 22:22:01
Melody

Ewig war ich Katzenhasser... Heute habe ich drei davon!
der Erste trägt den Namen Francis und die Zweite heißt Felicitas!!! Nach dem Buch war ich von diesen Tieren überzeugt. Gerade lese ich den dritten Teil, das Duell!! Ebenfalls ein Meisterstück...

29.08.2004 21:40:26
Kathi

Ein Hallo an alle Katzenfreunde u. -hasser!
Lest dieses Buch und ihr werdet in Zukunft die krallenbeschwerten Fellknäuel mit anderen Augen sehen! Das Buch, einfach grandios, genial, witzig, traurig,....
Francis gefiel mir fast noch ein wenig besser als der erste Teil. Wie immer ein Meisterwerk!

06.08.2004 18:25:23
bücherwurm007

ich habe vor einer woche mal in meinem bücherregal gewühlt und fand dort "felidae". als ich noch jünger war las ich mal den anfng und konnte dann aber nichtmehr folgen, doch als ich jetzt anfing das buch zu lesen verschlang ich es gerade zu.und dann las ich den 2. teil, "francis", und der ist ja noch spannender. also ein muss für jeden! Gaaaaaanz großes lob an den autor, der weiß echt wie man einen fesseln kann. ich bin auch schon dabei mir die nächsten teile zu kaufen.

06.07.2004 15:06:41
Michael Knarr

Leider leider leider leider kommt dieses Buch nicht an Felidae heran. In keinster Weise kommt diese atmosphärische Spannung auf, wie in Band 1 der Reihe. Vielleicht hatte ich auch nur zu hohe Erwartungen, nach dem fulminanten ersten Buch.

23.06.2004 20:14:15
Sandra

Ich bin leider ziemlich lesefaul, ABER: Dieser Roman hat mich wirklich gefesselt! Ich hätte nie gedacht, dass ein Kriminalroman mit einer Katze so TOLL sein kann!!! Noch dazu beschreibt Pirincci jede Situation bis ins kleinste Detail und mit sehr guten Vokabular! ECHT ERSTE KLASSE!!!!!!!!

15.06.2004 15:14:38
Nani

obwohl mir der erste teil noch immer am besten gefällt habe ich diesen teil mit absolutem genuss gelesen, spannend und humorvoll wie man es vom ersten teil kennt.

hoffentlich habe ich bald die zeit die restlichen felidae romane zu lesen.

14.06.2004 10:29:27
Avoca Kuriyato

Eines der Besten unter den ganzen Büchern. Vom Ende bekam ich glatt feuchte Augen. Ich dachte wirklich, dass es mit Francis aus ist. Ein Meisterwerk, wie jedes andere Buch!
Hoffe auf mehr!
Avoca Kuriyato

03.06.2004 21:34:57
Murat

seas amoi..wie gehts eich denn so..das buch ist wirklich a wahnsinn herst..kaufts des und ihr werdets glueklich...

27.05.2004 00:17:35
Christoph

Einer der besten Romane der Felidae-Reihe. Ich wusste vorher nur vom ersten Roman und war sehr überrascht, als ich ein Taschenbuch fand, in dem sowohl "Felidae" als auch der zweite Teil "Francis" enthalten waren. Nach der Lektüre muss ich gestehen, dass "Francis" den ersten Teil fast noch übertroffen hat, wenn dies überhaupt möglich sein sollte. Als großer Katzen-Fan danke ich dem Autor für diese großartige Reihe.

16.04.2004 16:16:48
Talin Seigmann

Ich liebe alle Felidae-Bücher, sie sind wahre Meisterwerke. Und trotzdem, wenn ich eine Reihung des besten bis zum schlechtesten Francis-Romans machen müsste, würde dieses Buch den zweiten Platz belegen, wärend alle anderen (exclusive Salve Roma!, denn dieses Buch habe ich noch nicht verschlungen) ohne jegliche Abreihung ungeschlagen Platz Eins für sich gewinnen würden. Soll aber nicht heissen dass dieses Buch nicht auch ein wunderbares Meisterwerk ist...trotzdem ist es nicht das beste der Reihe. Ergebens, Talin

29.03.2004 09:59:59
EASY

Das Buch ist echt sehr spannend, ich hab es jetzt schon zum zweiten mal gelesen und obwohl ich nicht gerade ein Katzenfan bin, hat mich das Buch echt gefesselt. Mir hat es so gut gefallen, dass ich mir die restlichen Bücher auch gekauft habe und freu mich schon riesig das Duell zu lesen. Hoffentlich kommt bald noch so ein Buch raus!

04.02.2004 19:04:30
Natha

espero que puedan traducir este mensaje: Felidae es el mejor libro que lei en mi vida, entrenido, respeta todas las caracteristicas de los mejores seres que existen:los gatos, Akif a logrado captar el mundo felino como cualquier amante de gatos puede percibirlo, un genio!!!

05.11.2003 16:51:29
Marion

gleichbleibendes niveau - absolut kein spannungs- oder humorverlust. katzenfreund bin ich noch immer keiner, aber francis ist schon ein hit!

27.08.2003 18:48:18
Biene

Ich lese nicht wirklich viel,bin sehr lesefaul,aber ich fand das Buch mega spannend.Und ich würde es am liebsten noch 100 mal lesen, weil es so klasse ist.

01.06.2003 22:13:22
Dennis

francis ist eine tolle katze und das buch ist spitze!!!

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR ist der unterhaltsame und kurzweilige Rätselspaß auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren