Felidae

Erschienen: Januar 1989

Bibliographische Angaben

  • München: Goldmann, 1989, Seiten: 287, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1990, Seiten: 287, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 287, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1999, Seiten: 287, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:86
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Francis, der samtpfotige Klugscheißer, ist neu im Revier. Mit seinem Besitzer Gustav ist er in ein Haus gezogen, dessen merkwürdige Geschichte und atmosphärische Absonderlichkeiten ihn sogleich ahnen lassen, dass hier etwas nicht stimmt. Und als er kurze Zeit später bei seinem ersten Erkundungsspaziergang auf einen grausam zugerichteten toten Artgenossen stößt, ist ihm klar, dass hier sein Intelligenzquotient gefordert ist. So rollt sich vor dem Leser mit katzenartiger Geschwindigkeit eine Geschichte von atemberaubender Spannung auf: eine Geschichte von serienmäßigen Morden und religiösen Sekten, von rolligen Katzen und Computern, von Wahnideen und Omnipotenzphantasien . . . Eine Tierfabel, die in einem spannenden und furiosen Finale menschliche Abgründe enthüllt.

Felidae

Felidae

Deine Meinung zu »Felidae«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.10.2013 14:28:41
Basandere

Gerade habe ich "Felidae" wieder gelesen, mit ca. 15 Jahren Abstand zum letzten und 20 Jahren zum ersten Mal. Ich war schockiert, wie wenig es mir jetzt noch gefallen hat -- dabei fand ich es ja früher toll, sonst hätte ich es sicher nicht so lange aufbewahrt und wieder hervorgeholt!
Mich hat Pirinccis gleichzeitig geschwollene und vulgäre Prosa total genervt, und ich hatte das Gefühl, wenn man jedes zweite Wort gestrichen hätte, wären immer noch genug blumige Beschreibungen übrig geblieben; außerdem "reden" alle handelnden Figuren in genau dem gleichen Ton: Francis klingt genauso wie der wahnsinnige Professor, und auch wenn Blaubart vielleicht die wissenschaftlichen Ausdrücke fehlen, so zieht er seine Flüche aus dem gleichen Repertoire wie alle anderen. Außerdem fand ich das Buch plötzlich erschreckend sexistisch; mit Ausnahme der von der Außenwelt abgeschlossenen Blinden sind alle "Weiber" nur lockende Lustobjekte und sonst nix. Mich kann das nicht mehr reizen, und auch die Katzenperspektive finde ich nicht überzeugend durchgezogen.

22.04.2013 09:05:47
Elena

ich bin jetzt 13 jahre alt und habe das Buch gelesen (2013) .Ich war erst nicht so begeistert, da es ja ein uraltes Buch ist aber nachdem ich die ersten Seiten gelesen hatte war ich versunken ! Ich konnte nicht mehr von ihm lassen !!! Jetzt stelle ich es in meiner Klasse vor :)
begeistert hat mich vor allem diese Art, wie pirincci geschrieben hat. Der Mann ist ein wahres Genie!

15.08.2010 10:55:52
iwtumn

Ich bin das erste Mal in den Genuss dieses Buches gekommen als ich etwa 12 war.
Während ich mich damals noch etwas mit der Sprache des Autors plagte, das Buch aber trotzdem genoß ist es heute, einige wahre später eines meiner Lieblingsbücher, gerade wegen der vielen Schachtelsätze die mir das Lesen "damals" so schwer machten, und gerade wegen der blumigen Sprache.

Ich kann nur sagen, ein geniales Buch!

11.11.2008 14:28:54
mase

Wenn man von der Art der Protagonisten absieht, dann war Felidae eine wunderbar erzählte Serienmörderjagd.

Zu Beginn tat ich mich mit Pirinccis "geschwollener" Erzählweise schwer, denn ich fand sie arg gekünstelt, aber mit der Zeit waren die Schachtelsätze und die blumige Ausdrucksweise ein Genuss.

Der Plot war sehr ausgetüfftelt und der Autor gibt dem Leser genügend Hinweise, immer einen Schritt weiter als der "Ermittler" zu sein, der lieber seiner Logik folgt, als das Offensichtliche anzunehmen.

Eigentlich ist das Buch sehr grausam, aber dadurch, dass der Leser ständig unterbewusst schnurrende Samtpfoten vor Augen hat, kommen diese Grausamkeiten nicht so rüber.

Etwas gestört haben mich die menschlichen Fähigkeiten der Katzen. Es mag wohl sehr schwierig sein, ein Buch ohne diese Fähigkeiten so umzusetzen, aber dass Katzen einen Computer benutzen können, fand ich doch sehr übertrieben. Das sind dann die Momente, in denen man sich vor Augen halten sollte, dass Felidae eine Fabel ist und dann kommt auch Grauen deutlicher beim Leser an.

Ein kleines bisschen ärgere ich mich über mich selbst, weil ich mich diesem tollen Buch so lange Zeit verweigert habe. Die Befürchtungen, ein Katzenkrimi kann nur albern sein, haben sich überhaupt nicht bestätigt und man muss auch nicht ein Liebhaber dieser Tiere sein, um Gefallen an diesem Buch zu finden.

07.11.2008 19:58:32
Lotti

Felidae ist mein absolutes Lieblingsbuch. Seit ich es das erste Mal in Händen hielt (ist schon ein paar Jahre her), hat die Story mich nicht mehr losgelassen. Ich finde die Darstellung und die Weltanschauung des Katers Francis klasse beschrieben. Man kann sich seine Welt während der ganzen Bücherreihe bildlich vorstellen.

Ganz besonders gefallen hat mir die präzise Darstellung der verschiedenen Charaktere und das Verwirrspiel um den "Täter". Akif Pirincci hat eine einzigartige Fähigkeit zum schreiben. Bisher der beste Autor, den ich je gelesen habe!

Seine Art zu Schreiben hat meine Aufmerksamkeit von der Felidae-Reihe nun auch auf seine anderen Bücher gelenkt.

11.07.2008 12:01:16
Shadowrunner

Felidae ist eindeutig ein Klassiker. Teils komisch, teils düster, aber immer herrlich zynisch, auch wenn das im ersten Band noch nicht so ausgeprägt ist wie in den folgenden. Die meisten Bücher der Reihe überzeuen durch ihre realitätsnähe. Wenn man einmal von der Tatsache absieht, dass Katzen selten so tiefsinnig wie unser lieber Francis handeln. Manche Bände jedoch entfernen sich ziemlich von der alltäglichen Realität und sogar der Teufel höchstpersönlich stamft schwarz auf weiß durch die Seiten. Die beiden Bänder dieser Sorte tragen nicht zur eigendlichen Handlung bei. Wer sich mit Kampf gegen Teufel & Co. nicht anfreunden kann, kann diese beiden Bände also auslassen. Wer sich davon jedoch nicht abschrecken lässt kann beruhigt zugreifen und sich auf einen herrlichen Felidae-Spaß voller Zynismus, tiefgründigkeit und allem anderen was man an der Reihe kennt und liebt freuen.

10.07.2008 15:05:53
SarahC.

Felidae ist eines der besten Bücher, die ich mir vorstellen kann. Francis erzählt seine Geschichte so glaubhaft, dass man Katzen sofort in einem anderen Licht sieht. Die Felidae-Reihe zeigt auf eine bewundernswerte Art, dass Menschen die schrecklichsten Wesen der Erde sind und die "Tiere" uns unter normalen Umständen haushoch überlegen wären. Das Buch ist für alle Altersklassen (bin selber 14) und ich kenne viele in meinem Alter, die genau wie ich über diesen Roman denken

04.07.2008 17:59:25
Kitty

Ja - Die Geschichte ist zwar lustig erzählt, hat aber einen ernsten Hintergrund. Der Autor möchte uns die Botschaft übermitteln, dass Tiere unschuldige Wesen sind, weil sie niemals ihre Mitgeschöpfe aus Berechnung, Spaß oder Machtgier töten oder quälen würden.

03.07.2008 19:36:44
Heike

Felidae ist das beste Buch, das ich bisher gelesen habe. Wenn man die Geschichte aufmerksam liest und versteht, bemerkt man schnell, dass es darin weniger um Katzen sondern eher um uns Menschen geht. Das Buch regt auf jeden Fall zum Nachdenken an. Der Autor hat es geschafft, die Geschichte glaubhaft und autentisch darzustellen, obwohl sie so nie passiert sein könnte, da die Katzen in diesem Buch menschliche Eigenschaften und Fähigkeiten haben. Die Geschichte ist unheimlich spannend und die Auflösung war für mich sehr überraschend. UNBEDINGT LESENSWERT !!!

23.06.2008 12:01:44
Claudia23

Felidae ist für mich persönlich schlichtweg ein Meisterwerk.
Der Sarkasmus, Zynismus und auch generell der Ausdruck von A. Pirincci ist einzigartig und genial zugleich.
Es ist nahezu eine Bildungslücke, wenn man niemals Felidae gelesen hat. Es steckt so viel mehr in dem Buch, als eine Geschichte. Es geht um so viel mehr, als Pirincci beschreibt, wenn man auch zwischen den Zeilen liest und lernt, zu verstehen...
Ich besitze alle Bücher von Pirincci. Natürlich hat mir das eine besser gefallen, als das andere. Doch Pirincci hat mich jedes Mal von neuem davon überzeugt, dass er einer der wenigen, meisterhaften Schriftsteller unserer Zeit ist. Ich hoffe, dass Schnadtat nicht der letzte Felidae Roman ist und freue mich auf jede Veröffentlichung!

20.06.2008 10:03:05
Ines Nette

Es ist eine wirklich bezaubernde Welt. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Ich seh jetzt die Welt der Katzen ganz anders obwohl mich diese Tiere schon immer in den Bann gezogen haben

16.06.2008 09:43:56
Christiane34

Nicht nur fuer Katzenliebhaber.
Auch wenn ich persoehnlich nun meine Katze etwas besser verstehe, wie ja auch schon andere sagten.
Ein Buch voller Humor, Spannung und das alles mitten in Deutschland. Haerz, was willst du mehr.

03.05.2008 11:18:24
Teddy

ein Superschmöker. Sehr spannend und sehr aus dem Leben gegriffen. Habe das Filmbuch gelesen. Kann jetzt meine Katze besser verstehen. Danke dafür.

Teddy

22.04.2008 10:46:40
Thriller-Queen

Dieses Buch war sehr interessant, mal so einiges aus der Katzensicht zu sehen. Mir persönlich haben die Informationen über die Katzen sehr gut gefallen.
Und ich kann jetzt einige Blicke meines persönlichen Klugscheißer's besser deuten!
Gutes Buch, lesenswert.

04.04.2008 20:09:56
Teeshan

Geniales Buch!
Ich konnte es kaum erwarten, dieß zu lesen, denn daß wurde mein Lieblingsbuch, als ich anfing bis ende, Felidae zu lesen. Da hat man Spannung pur! Ich habe es in einer Woche(nämlich diese) zu ende gelesen. Wirklich genial!!!

07.03.2008 15:49:41
Heaven23

Felidae war einfach erstklassig. Ein Buch, welches sich schnell lesen lässt. Es ist stellenweise lustig dargestellt, aus der Sicht einer Katze. Wunderbar dargestellt und absolut zu empfehlen !

18.12.2007 15:24:58
J.B.

Ich habe das Buch geschenkt bekommen und ich finde Felidae ist eines der besten Bücher der deutschen Literatur. Es ist faszinierend wie die Menschliche Rasse aus der Sicht einer Katze dargestellt wird. Und Francis´ Humor ist eine Klasse für sich einfach genial, besonders wenn man mit einer Katze zusammen lebt.

09.12.2007 20:07:44
Sky

Das Buch kann man schnell lesen und es ist lustig geschrieben. Ich habe bisher vier Bände davon: Felidae, Francis, Cave Canem und Salve Roma. Ich hoffe das neue buch ist genauso gut wie die anderen.

17.09.2007 19:22:30
Steffi0303

Also für alle Katzenliebhaber is das schon kein schlechter Roman, es is schon Jahre her das ich ihn gelesen hab und es is immer noch in meiner Erinnerung, das soll ja schon was heißen... spricht für sich das das Buch nicht ganz sooo schlecht war, aber das Interesse muß wirklich gegeben sein!

17.09.2007 17:58:10
J.

wir haben das buch auch in der schule gelesen und naja, ich finde es muss einen wirklich interessieren um es genießen zu können ! ich war froh als ich es durchgelesen hatte und habe es dann erst mal wieder weggelegt =) aber es war trotzdem sehr interessant es mal gelesen zu haben, aber ich finde, es ist schon ziemlich lang gezogen !

10.09.2007 23:04:02
chris

als ich vier war hab ich den film gesehen, aber natürlich garnicht verstanden,fand nur die katzen toll...Später mit neun hab ich ihn nochmal gesehen.Als ich das buch im buchladen fand erienerte ich mich und musste es kaufen.
ich habe es mir erst vor ein paar tagen gekauft aber merke jetz das ich mich ganz oft im leben daran erienert hatte,wusste aber nie den tietel.
Das buch ist genau so alt wie ich, es ist zwar spät es jetz erst zu lesen obwohl ich es so lange schon kannte aber es ist einfahc nur toll.mann kann es schnell lesen und es gibt,wie ich finde, kein nervigen stellen die sich zu lang ziehen.kauft es euch mal..es kostet auch nicht viel.Das was ich gekauft habe war sogar noch der zweite teil dabei Felidae II:Francise

20.04.2007 13:58:38
angie

Um dieses Buch richtig zu geniessen,sollte man schon begeistert sein von Katzen.Denn wer mit ihnen lebt,kann sicherlich öfters lächeln über Francis und seine Ansichten,als Leute die nie mit den eigensinnigen Haustiere zu tun haben.Das Buch ist für gerade diejenigen sicherlich ein Knaller,ebenso berührt die Geschichte auch,ohne dabei ins kitschige zu gleiten.Es bietet von allem etwas,Spannung,Humor und eben auch etwas für uns Menschen zum nachdenken.Ich finde er hat es toll unter einen Hut gebracht!Respekt!

06.03.2007 20:01:58
Martina

Ich habe den Film gesehen mehrmals in der ungeschnittenen und auch einmal in der geschnittenen Version. Das Buch ist logischerweise besser, aber ich habe ein Problem. Ich habe den Satz mit der Unschuld nie richtig verstanden kan mir das jemand erklären?

16.10.2006 17:05:20
LiaSamira

Ich habe zuerst den Film gesehn als Zeichentrick und so war begeistert, sodass ich auch das Buch dazu lesen wollte. Es ist hervoragend geschrieben, es reizt einen schon in den ersten Seiten förmlich dazu sich ganz in die Rolle des Francis hinein zu versestzen. Es wird wieder einmal deutlich gemacht wie es durch Misverständnisse und misteriösen Geschehenissen zu solch Rassenunterschieden und -feindlichkeiten kommen kann und das der Zusammenhalt am Ende von zwei Charakteren zur Lösung kommt. Es ist ein spanendes und mitfühlendes Buch, allein durch due Ausdrucksweise von Pirincci.

05.09.2006 16:13:56
Mia

Ich habe das Buch jetzt schon mindestens 5 mal gelsen und mich überrascht das Ende jedesmal aufs neue! es ist ein klasse buch! Ich bereite zurzeit eine Buchvorstellung darüber vor! Es ist eins der besten bücher überhaupt!!!

26.06.2006 19:03:39
Lolo

Ich habe das buch zwar noch nicht ganz durch,aba es ließt sich in so einem rasenten tempo...als ich dieses buch kaufte,ahnte ich noch nicht einmal annähernt,wie spanned und durchaus amüsant es geschrieben ist.ich hoffe,dass das andere buch im gleichen stil geschrieben ist,denn ich kann es kaum abwarten,es zu lesen...^^

08.02.2006 20:39:01
flo

ein kater, der menschlichere züge besitzt als unsere eigenen artverwandten...dessen artverwandten aber so grausam sind wie nur menschen es sein können... romane, die von der ersten bis zur letzten seite infizieren und nicht mehr loslassen! heilung ausgeschlossen!!!

12.12.2005 21:26:59
Dark Side

Ich hatte den Film nur ein mal gesehen, das Buch aber mindestens 4 mal gelesen. Ich finde es immer noch gut. Es ist witzig, logisch und interessant, was die Tiere von uns halten könnten und in allen Büchern von Francis steckt eine Gewisse Ironie. Ich hoffe, ich spreche für alle, die es gelesen haben, verehrte Dosenöffner. ;-)

29.10.2005 19:42:25
Georges Winter

Dieses Buch unterscheidet sich wirklich stark vom sonstigen Krimi-Klischee. Man muss erstmal auf die Idee kommen einen Katzenkrimi zu schreiben. Princci überascht mit sehr literarischer Sprache auf hohem Niveau und seine kätzischen Figuren überzeugen auf ganzer Linie. Spannender als die meisten menschlichen Krimis und viel interessanter. Unbedingt lesen!!!

15.10.2005 13:50:30
Bikini Kill

Es ist schon erstaunlich wie viele von uns, damals als Kinder, diesen Zeichentrick gesehen haben und trotz der ein oder anderen schlechten Nacht danach nicht von der Faszination für das Gesehene ablassen konnten. Also habe ich mir das Buch besortgt. Und das hat ungleich mehr einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der beißende Sarkassmus der sich eines spöttischen Tons bedient und die unverholene Ablehnung der Natur des Menschen durchziehen dieses Buch wie ein Duft. Er provoziert Aufregung und Spannung und kitzelt den Rebellen, den Verfächter der kompromisslosen Wahrheit in uns und sei sie anhand etwas fictiven wie einer Fabel ans Licht gezerrt.

10.08.2005 16:13:55
yuppie

francis, der bei weitem sympathischte detektiv der welt. und obwohl er "nur" eine katze ist, kann man sich mit ihm weit mehr indentifizieren als mit einem seiner menschlichen kollegen. eines der aussegewoehnlichsten buecher ueberhaupt- vor allem fuer diejenigen die sowiso katzenfreunde und krimifanatiker sind. ich habe bereits felidae und francis gelsen und war zunaechst traurig ueber das ende, doch wie ich erst jetzt erfahren hab gibt es ja noch 3 weitere buecher, die nur warten, von mir verschlungen zu werden. felidae ist in erster linie entertainment, doch es vermittelt aud subtile weise mehr. eine extrem menschenkritische einstellung, jedoch eine durchaus berechtigte. man kann einfach viel ueber felidae sagen, kann es kritiesieren, aber es bleibt doch etwas besonders.

03.08.2005 17:30:59
carina

bevor ich "francis" und "felidae" gelesen habe, wusste ich nicht einmal das es so etwas gibt. als ich es gelesen habe, habe ich mir sofort den band "das duell" gekauft. ich finde diese bücher super spannend und werde mir auch noch die anderen Francis-Bücher kaufen... ich habe sogar meinen kleinen kater, der mir zugelaufen ist, Francis genannt...

17.07.2005 22:40:34
Cruel-Alice

Ich habe vor vielen jahren...da war ioch wohl etwa 6 Jahre alt den Film Felidae gesehen!Ich hatte 3 tage lang Albträume!Das Buch ist auch der Hammer schlicht weg...
Ich würde den Film nur zu gerne noch einmal haben nur weiß ich nicht wo ich ihn herbekomme...Es wäre ja nett wenn mir jemand mal mit dieser sache weiter helfen könnte...schickt mir einfach eine e-mail! Der Film ist mit abstand der geilste den ich je gesehen habe und ich habe weiß Gott schon verdammt viele Filme gesehen!Also ICH BRAUCH EURE HILFE! Danke danke danke...
Dunkle Grüße aus dem Reich der Schatten...eure Cruel-Alice

11.07.2005 17:03:02
vegetable

vor vielen jahren habe ich den film felidae gesehen, die story hat mich damals unglaublich fasziniert (obwohl ich ihn ziemlich brutal fand, aber ich war damals auch noch ziemlich klein) aber mit der zeit geriet die geschichte bei mir in vergessenheit. dieses jahr hätten wir in der schule dann ein buch vorstellen sollen und zu dem anlass habe ich mir felidae gekauft - und ich bin wirklich total begeistert. ich konnte das buch gar nich mehr aus der hand legen.inzwischen habe ich mir schon das 3. buch gekauft und ich kann es gar nicht erwarten alle gelesen zu haben.
ein großes lob an herrn pirincci, noch nie haben mich bücher so gefesselt wie es die felidae-bücher tun!

24.06.2005 00:13:52
Vanessa

Ich liebe dieses Buch und habe es zum Anfang des Monates schon das zehnte mal gelesen.
Nur ich suche verzweifelt den Film zum Buch den ich mir gerne noch einmal anschauen möchte.
Und der zweite Teil des Buches ist auch wunderschön zu lesen.Ich empfehle es wirklich weiter

06.06.2005 20:51:08
Mike

Einfach geil mit ein bischen fantasy kann man sich alles gut vorstellen und alspträume hatte ich sogar auch :) die beschreibung der brutalietät geht echt unter die haut sodas sich das TV gucken garnichmehr lohnt

06.06.2005 20:47:54
Tom

OK also ich hab gerade mal das 1. Buch durch wobei ich den film kp mit 9 oder so mal durch zufall gesehen hab konnte mich im buch dann so nach und nach drann erinnern was meine fantasie zu den charactern nicht unbedingt beflügelte.Trozdem muss ich sagen das ich Lesen nich leiden kann aber bei dem Buch konnte ich rigentwie nich aufhören is einfach geil, auch für "PC-Typen" gut geeignet^^

01.06.2005 13:12:17
Verena

Also ich fand das Buch megaklasse!
Hatte zuerst den Film gesehen (mehr durch Zufall), dann das Buch gekauft und es bestimmt auch schon 6 Mal gelesen.
Die anderen Teile habe ich dann natürlich auch gelesen, wobei ich sagen muss, dass mir der vierte und der fünfte Teil besser gefallen haben, als die Teile 2 und 4.
Der vierte Teil war meiner Meinung nach etwas zu "science-Fiction"-mäßig, wenn man das so sagen kann.
Alles in allem sind die Bücher der "felidae"-Reihe zu meinen Lieblingsbüchern geworden!

29.05.2005 15:00:06
Michael

Ich fand das Buch echt cool, sodass ich beschlossen habe es in einer Buchvorstellung inde Schule vorzustellen. Die Handlung ist leider zeitweise unnnötig brutal, aber dass wird durch die witzige Schreibweise und die Tory wieder wettgemacht.

27.05.2005 10:50:45
caroele

Mir hat das Buch leider gar nicht gefallen.
Es ist mir einfach viel zu vermenschlichend, wenn Katzen einer Religion huldigen (als Sekte), Bücher lesen und am Computer herumspielen.
Der auf Biegen und Brechen cool und witzig klingende Schreibstil ist bisweilen ganz nett, nervt aber auf die Dauer, wenn dadurch der Handlungsfaden ins Trudeln gerät.

21.05.2005 13:10:28
Sherry

Das Buch ist wirklich genial. Ich hatte es innerhalb eines Tages durch und obwohl das jetzt schon einige Zeit her ist, denke ich noch dauernd an die Story. Ich habe selber Katzen und seitdem ich Felidae gelesen habe, fürchte ich mich manchmal fast vor ihnen;)
Ja, es ist stellenweise sehr brutal, aber die Brutalität ist nie sinnlos, sondern hat immer einen Sinn in der Geschichte. Wenn man aufmerksam ist, weiß man schon sehr früh, wer der Mörder ist. Das ist auch schon der einzige nicht ganz positive Aspekt.
Besonders interessant fand ich, wie Pirincci die Sicht der Katzen auf uns "Dosenöffner" und unsere Gesellschaft beschrieben hat. Im Grunde ist es fast wie eine Fabel.
Das Buch ist aber allein schon wegen seinem Schreibstil absolut lesenswert.

27.04.2005 20:09:16
Doomed Archangel

Ich habe Felidea gelesen und muus sagen, dass es sehr spannend geschrieben ist und mich sehr in seinen bann gezogen hat. die verwinkelten Lösungswege sowie das
animierte mitraten des Täters hatten das Buch sehr ansprechent gemacht.

02.04.2005 12:40:18
Nora

Ich habe alle Felidae-Romane gelesen und muss sagen, dass ich noch nie bessere Krimis gelesen habe. Felidae ist einfach genial.
Im Alter von dreizehn Jahren habe ich ,,Cave Canem" in einer Bücherei entdeckt, mit nach hause genommen und geradezu verschlungen. Erst dann habe ich erfahren, dass es noch weitere Bücher gibt und habe mir diese auch bald darauf bestellt. Der Film ist Geschmackssache...das Buch ist auf jeden Fall besser, aber der Film war für die damalige Zeit wirklich emphelenswert.
Noch eines zum Schluss: Ich selbst finde den ersten Band nicht so gut wie die darauf folgenden Bände. ,,Francis" und ,,Cave Canem" gehören immer noch zu meinen Lieblingen.

25.03.2005 18:38:18
Insa

Whoa... Ich hab den film mit ca. 8Jahen das erste mal gesehen. dann als ich letztes frühjahr(2004) eine *katzennacht* auf irgendeinem sender kam und ich ausschnitte dieses fimles und akif widersah war ich hin und weg... noch am selben tag stiftete ich miene mutter an mir das buch bei Ebay zu bestellen. Dort fand ich auch heraus, dass es schon mehrere teile gibt und hatte die schon ziemlich rasch durch... neulich hab ich mir dann auch über eyay die dvdbox zugelegt.

ALLE DIE ÜBER DIESES BUCH ODER DIESE BÜCHER REDEN UND DISKUTIEREN WOLLEN MAILT MIR!!!

06.01.2005 11:59:41
Caroline

Es ist der beste Krimi den ich je gelesen habe von der Schule ausgehend!
Ein Lob an den Autor, ich werde mir die anderen Bücher über die Geschichte von Francis bestellen!!!
Wie kann man darauf kommen die Gedanken von Katzen in ein Buch zu fassen!?Ich nahm mir das Buch da ich eine Katzenliebhaberin bin!

05.01.2005 19:33:01
Kristina

Ich habe mir das Buch Felidae für ein Bücherprojekt ausgesucht, weil es mir von Bekannten empfolen wurde. Und ich wurde bestätigt. Ich wurde richtig in den Bann dieses Buches gefesselt und habe es nicht bereut es ausgewählt zu haben. Die Idee, eine Katze als Hauptperson zu nehmen finde ich echt super und der Roman wird eine besonders gute Bewertung in meinem Schulprojekt bekommen. Ich kann nur jedem Empfehlen und ich hoffe ihr werdet genauso viel Spaß am Lesen haben wie ich.

30.12.2004 15:41:29
Anonymer Kritiker

Felidae ist meiner Meinung nach eine meisterhafte Ausführung eines ungewöhnlichen aber sehr spannenden Ansatzes. Dass die gesamte Story aus der Sicht des klugen Katers Francis geschildert wird und der Leser sich in diesen hineinversetzt, verleiht dem Buch und seinen Nachfolgern(4 Stück) einen einzigartigen Touch. Pirincci gleitet niemals ins Kitschige ab und erzählt eine fesselnde Story, die jeden bis zum Ende in ihren Bann zieht.

10.12.2004 17:26:17
Tina

Felidae: ein sehr spannendes, etwas ungewöhnliches Buch.
Verfolgungen, Mord, u.v.m. aus der Sicht eines Katers. Absolut genial geschrieben, wer glaubt dies als Kinderbuch abtun zu können, irrt sich gewaltig.
Und ich muss sagen, der zweite Teil "Francis" ist sogar noch besser.

10.12.2004 16:56:32
Cebotini

Das Buch ist wirklich super!! Ich hab es super schnell durchgelesen und das kommt wirklich selten vor. Ich werde jetzt ein Referat drüber halten und ich bn mir ziemlich sicher das ich für das Buch viele Leute begeistern kann!! Es ist unglaublich gut beschrieben! Man hat wirklich das Gefühl alles aus der Sicht einer Katze zusehen! Ich hab das Buch auch schon an viele weiter empfohlen und alle waren total begeister. Leider kam ich noch nicht dazu die anderen Teile von Felidae zulesen aber das werde ich in kürze auf jeden fall tun!!

22.11.2004 09:53:13
Anne

Faszinierend. Einfach nur faszinierend. Das war mein erster Gedanke als ich vor Jahren den Feledae-Film sah. Seit dem bin ich Fan von Francis. Ich habe mir die Bücher gekauft und muss sagen, eines ist besser als das andere! Besonders Cave Canem hat es mir angetan. Großartig geschrieben. Einfach alle Teile der Felidae-Romanen sind zauberhaft. Es ist so ergreifend Francis` Stories zu lesen. Man kommt einfach nichzt von los!

10.11.2004 16:25:47
Felidae Girl

Ich finde, wie ein Mensch das Dasein einer Katze beschreibt, einfach unglaublich faszinierend.da ich ein sehr überzeugter Katzenfreund bin liebe ich dieses Buch. Ich finde es großartig, wie jemand der gar nicht wissen kann was ein Tier denkt, so etwas schreiben kann. Dieses Buch hat was. Es ist schockend zugleich aber auch mit Witz und Gefühl gastaltet. Ich habe dieses buch wie gabannt gelesen denn es hat mich so sehr beeindruckt.Einfach genial wie dieses Buch geschrieben ist, jedoch gab es auch stellen die mich traurig gestimmt haben, weil ich jede Lebensform achte, vor allem aber die Felidae.Leider bin ich jemand der alles immeer Vorher weiß und deswegen habe ich mir selbst die "Gier" auf das Buch genommen, denn schon im fünften kapitel, wusste ich wer der Mörder ist und kannte somit auch schon das Ende. Trotzdem hab ich das Buch durchgelesen und stellte fest ich lag richtig!

05.11.2004 17:09:32
Mandy

Ich habe mir das Buch gerade gehollt(die beiden 1sten romane in einem), weil diese mir gefehlt haben. Aber sonst habe ich alle andren(DasDuell, Salve Roma, Cave Canem) gelesen. Ich bin gerade bei der hälfte von Felidae, und ich finde es einfach geil. Akif hat das einfach das Talent, witzig, nachdenklich, einfühlsam, ernst und ungemein brutal zu schreiben. DEn Film hab ich auch schon vor 2 Jahren gesehn. Er war einfach total geil, aber doch auch sehr brutal mit dem ganzen blut und Frances ablträumen... Naje viel spass beim lesen!!!!!!!

30.10.2004 17:28:49
Felidae 69

Meine Leidenschaft für "Felidae" entbrannte, als ich zum ersten Mal den Film sah. Ich war einerseits von der Brutalität geschockt, andererseits aber auch von der Geschichte mehr als fasziniert. Aus diesem Grund habe ich anschließend auch den Comic gelesen und jetzt lese ich gerade das Buch (erster, aber bestimmt nicht letzter Teil!). Dazu habe ich mich entschlossen, weil der Comic zwar gut, aber zu kurz und undetailiert war. Jetzt fehlt mir nur noch das Buch und das Hörspiel. Das Hörspiel würde ich auch furchtbar gerne hören. Ich glaube mir gefällt das Buch so gut, weil Akif Pirincci eine unnachahmliche Art hat Geschichten zu erzählen und ich Francis so toll finde!!! Ich selbst bin Hundehalter, aber trotzdem kein Katzenhasser. Das kann man meiner Meinung auch gar nicht sein, wenn man dieses Buch gelesen hat und begriffen hat, was das für phantastische und faszinierende Geschöpfe sind. Ich kann allen Interessierten dieses und bestimmt auch alle anderen Bücher wärmstens empfehlen!!

29.10.2004 18:08:53
C.W.

Felidae ist ein klasse Buch. Der beste Krimi den ich je gelesen habe. ICh würd auch gern den Film sehen,aber der ist schon so alt das man richtig suchen muss um in zu bekommen.Aber ich werd die hoffnung nicht aufgeben."g"

21.09.2004 23:19:46
Aphrodite

Hab jetzt alle Felidae-Romane gelesen und finde das man richtig süchtig danach werden kann:-) Frage mich ob "das Duell" wohl der letzte Teil war und werde bei dem Gedanken richtig wehmütig... es ist auf jeden Fall eine interessante Abwechslung einen Krimi aus der Sicht einer Katze zu erleben. Überhaupt sind Katzen doch wohl die interessantesten Tiere die es gibt-oder? Naja, meine Leidenschaft für diese Tiere haben die Bücher auf jeden Fall bestätigt!

P.S.: Die Einträge sind alle ziemlich alt-hat denn noch niemand den neusten Band gelesen???

18.09.2004 15:09:03
Sara

Ich sage zu diesem Buch nur, dass ich vorher den Film gesehen hatte und erst später, unvermutent auf das Buch stieß, da ich von Anfang an wusste,
wer sich als Mörder entpuppen würde und ich auch beim Beginn des Lesens darauf gewartet hatte Pascal endlich auftauchen zu sehen, hatte das Buch nicht die erwarete Spannung, dachte ich.
Doch es bereitete mir schlaflose Nächte in denen ich nicht von ihm lassen konnte und einfach weiterlesen musste, bis mein Wecker klingelte und ich zur Schule musste.
Die Spannung, die trotz meines Wissens darauf beruhte, ließ mich nicht los, denn vieles tauchte in dm Film, wie auch im Hörspiel nicht auf, Informationen, auf die nicht hätte verzichtet werden dürfen.
MfG
Sara

11.08.2004 12:16:03
Noir

Felidae und Francis sind einfach geniale Werke von einem genialen Meister.
Akif hat eine gesunden Menschenverstand und zeigt gekonnt die schwächen der Menschheit auf. Aber vor allem, liebe diesen unterschwelligen Sarkasmus in seinen Werken.
Der Anhang, in beiden Büchern ist schlichtweg super, da er die verwendet Fachausdrücke und Tierarten veranschaulichend und leicht verständlich erklärt.
Mir persönlich gefallen die Seiten vor dem eigentlich ein Anfang, fast am besten, die Bibelstellen und das Vorwort sind einfach passend zu jedem Buch – was bestimmt nicht einfach war… alles in allem einfach genial.

21.07.2004 14:55:18
FelidaeFan

Ich habe das Buch vor 10 Jahren in einem Buchhandel in London gefunden, und es ohne zu überlegen mitgenommen weil da eine Katze drauf war *LOL* um so begeisteter war ich dann jedoch über den Inhalt als ich es anfing zu lesen! Es ist nicht nur eine einfache Mördergeschichte sondern hat, wenn man genau darüber nachdenkt einen viel tieferen Hintergrund...

19.07.2004 21:37:51
Mietze

Ich habe das Buch gerade erst angefangen zu lesen und bin sehr begeistert, über die genauen Beschreibungen was teilweise richtig unter die Haut geht. Nur durch zufall fande ich das Buch in einem kleinen Buchladen an einer Strandpromenade.Bin an der Überlegung, wenn ich das buch fertig habe ob ich mir die anderen Bände kaufen sollte. Ist das lohnenswert?

14.07.2004 11:19:55
Markus

Als großer Roman-Noir-Fan und Katzenliebhaber gefällt mir dieses Buch sehr gut. Es enthält sehr originelle Ideen und ist amüsant, lebendig und spannend geschrieben. Jedem Katzenbesitzer, wird die Vorstellung, das seine Katze in seiner Abwesenheit Detektivische Ermittlungen anstellt, geheime Treffen abhält oder seinen Computer bedient, zutiefst plausibel erscheinen ;) Lediglich das Ende fand ich nicht so gut, da der aufmerksame Leser schon lange vor Schluss darauf kommen wird, wer der Mörder ist.

02.07.2004 20:39:26
moony

ich muss sagen das das buch echt genial ist! leider hab ich zuerst den film gesehen (da war ich ziemlich jung) was mich doch sehr abgeschreckt hatte aber als ich dann das buch in den händen hatte konnte ich nicht mehr aufhören es zu lesen! Ich finde den film etwas zu schnell ablaufend aber wenn man ihn verstehen kann ist er nicht schlecht. es ist aber so wie immer... das buch übertrifft den film bei weitem ;)

26.06.2004 12:46:57
Katzenauge

Ich habe jetzt das Buch gelesen (2x) und bin total begeistert. Im Film ist fast alles so wie im Buch außer das Blaubart im Film stirbt. Außerdem ist Blaubart im Film immer mit Francis zusammen und im Buch kaum. Ich muss unbedingt die anderen Bücher von Felidae lesen.In "Francis" (hab ich gehört) soll Gustav Francis ja aussetzen wegen einer Frau oder so. Ob das stimmt möchte ich jetzt wissen. Kann man sich kaum vorstellen weil er ja immer von Francis schwermt und das sein einzigster Freun außer Archi ist.

19.06.2004 16:24:45
tim

das beste buch der welt
weiß jemand obes felidae 2 auf vido gibt?
wer irgendwas von felidae hat (videos,usw.) und nicht mehr braucht kann es mir schicken
BITTE
wenn sie etwas hben bitte melden sie sich unter tim.sunnyboy@freenet.de

15.06.2004 15:09:59
Nani

dies ist eins meiner lieblingsbücher, wenn nicht mein lieblingsbuch.
gelesen habe ich es schon etliche male und doch bleibt es spannend.

ein buch für jeden krimi-fan

14.06.2004 10:48:10
Avoca Kuriyato

Das ist das Beste von allen!
Ich habe den Film einmal vor langer Zeit im Fernsehen gesehen. Danach war ich total begeistert. Einige Jahre später hatte ich Francis schon total vergessen. Aber da, in dieser Buchhandlung in meiner Heimatstadt, da lag dann dieses schwarze Buch mit dieser schönen Katze. Ich las den Titel: FELIDAE. Kannte ich von irgend wo her, aber von wo? Ich las mir die Zusammenfassung durch: Ja, das war der Film von damals!
So schnell es nur ging, nahm ich das Buch und las es mir in kürze durch!
Francis ist wirklich der Coolste!
Ich passe auf diese Bücher auf, wie auf eine Bibel. Nein, besser, es ist meine Bibel!
Liebe Grüße
Avoca Kuriyato

04.06.2004 17:23:06
Kathi

Tja, was soll ich sagen? ICH LIEBE DIESES BUCH!! Selten gibt es derartige Lektüre. die einen sowohl zum Lachen und zum Nachdenken bringt. Obwohl ich weder Krimifan noch Liebhaber diverser Tierfabeln bin, habe ich "Felidae" verschlungen. Umbedingt lesen!!!

03.06.2004 21:31:59
Nebel Leo

naja das buch habe ich in der schule lesen muessen und dann als ich es angefangen habe zu lesen war es immer und immer interessanter und spannender..

30.05.2004 20:04:43
Witch23

habe Felidae gelesen nachdem ich(25) den film gesehen habe, da meine mutter(51) nämlich so begeistert von dem film war *nebenbei ich auch* das ich mir dachte kauf ihr halt nen felidae roman
tja mitnerweile hat sie drei der bücher und will dringend die restlichen haben ^_~ ist\'s verwunderlich

20.05.2004 14:08:34
Katzenauge

Ich habe mir den Film schon 11-mal in ca.2 Monaten angesehen und will mir jetzt das Buch dazu kaufen. Der Film ist echt Klasse und ich bin mir sicher dass das Buch auch klasse ist.

18.05.2004 19:40:41
Samona

Ich muss gestehen, dass auch mir, obwohl ich anfangs sehr gezweifelt hatte, da ich keine besondere Krimiliebhaberin bin, dass Felidae ein mitreissendes und spannendes Buch ist, bei dem es einem schwer fällt, es aus der Hand zu legen. Ich war äußerst beeindruckt. Ich würde mich auch für einen Kontakt mit diesem Mann interessieren, da ich dieses Buch mit meiner Klasse als Klassenlektüre gelesen habe und noch einige Fragen hätte. Außerdem würde ich ihn gern für eine Autorenlesung an unsere Schule bitten. Falls jemand eine Ahnung hat, wie ich einen Kontakt herstellen könnte, wäre ich sehr dankbar, wenn er oder sie sich bei mir melden würde! smhsamona@hotmail.com Ich würde mich sehr freuen.

14.05.2004 13:44:55
Sonja

Das buch ist wirklich einsame spitze!
ich muss es auch als Prüfungsbuch durcharbeiten, hab mir aber aus der bibliothek, als sekundar-buch (und zum weiterlesen) einen weiteren Felidae roman geholt ^^
Das buch ist wirklich toll!

14.05.2004 11:26:23
Jennifer

Ich muss gerade diesen Roman als Prüfungsbuch durchlesen. Ich muss zugeben, es ist einer der spannendsten Krimis, die ich je gelesen habe! Nachdem meine Prüfung vorbei ist, wende ich mich den anderen Felidae-Romanen zu. :)
Der Autor hat wirklich gute Arbeit geleistet.

16.04.2004 16:49:16
Talin Seigmann

ICH LIEBE DIESEN ROMAN!!!
....so das musste ich mal loswerden. Ich habe dieses Buch im Alter von zehn Jahren im Bücherschrank des damaligen Lebensgefährten meiner Mutter endeckt, und es fiel mir natürlich sofot ins Auge da auf ihm eine katze abgebildet war bzw ja ist. Kleines Zehnjähriges Mädchen von damals las damals schon viele viele Bücher und began auch dieses Buch, doch ich schaffte es nur bis zur Mitte des Tagebuchs des Professors...waren wohl doch zu viele Fremdwörter drinnen. Mit Zwölf dann endeckte ich das Buch ein zweites Mal, diesmal verstaubt auf meinem Nachtkästchen, und nahm es mit für die vier Tage die ich mich zu dieser Zeit in München aufhielt um einem Seminar(Familienaufstellung..) beizupflichten. Ich begann am ersten Abend damit das Buch von neuem zu lesen....und konnte es am selben Abend noch fertig gelesen schließen. WOW! Ich war von da an dem lieben Herren Akif verfallen. Trotzallem dachte ich nicht an die Möglichkeit dass dieses Buch eine fortführung besaß, genau genommen hatte ich insgeheim Angst davor dass diese Fortführung so wie bei viel anderen Büchern/Filmen/etc. nicht im geringsten so gut sei wie der erste Teil und dass dadurch meine Liebe zu dem kater Francis wieder zerstört werden würde, desshalb legte ich das Buch zurück auf mein Nachtkästchen um es dort wie meine Bibel zu hüten. Leider zog der Lebensgefährte meiner Mutter, von dem ich dieses Buch ja stibizt hatte vor etwa genau einem Jahr aus, damals war ich 14, und nahm mir meine Bibel Felidae mit. Ich war ziemlich fertig und besorgte mir gleich ein neues Exemplar, begann es wieder von vorne zu lesen und schon war es wieder fertig gelesn, innerhalb von zwei Nächten. Daraufhin hielt meine Neugier, die nicht nur dem Francis ein ewiges Leid ist, nicht stand und ich besorgte mir den zweiten Teil, der mich aber nicht ganz so über alle Maßen beeindruckte. Trotzdem gefiel er mir und da ich den dritten Teil schon zu Hause hatte las ich diesen natürlich auch, und schon war ich dem Pirincci von neuem verfallen. Und ich brach schon in Tränen aus wie ich erfuhr dass der vierte Teil, Das Duell, erst im April 2004 im taschenbuchformat herauskam. HELP! doch ich habe die Zeit überstanden und habe das Buch am Ostersonntag bekommen und nachdem ich noch ein anderes Buch lesen musste (im westen nichts neues, remarque) konnte ich erst letzten mittwoch abend mit dem meisterwerk des vierten teils anfangen, und habe ihn trotz vielen stresses heute fertig gelesen gehabt. Und jetzt versuche ich durch das Internet irgendwie Kontakt zu meinem großen und liebsten Akif Pirincci aufnehmen zu können. Denn ich möchte die Arbeiten akif Pirinccis in einer großen Arbeit zusammen fassen und mich sehr viel mit seinem Leben befaßen und es sozusagen als Matura-Arbeit in drei Jahren abgeben. Also lange Rede kurzer Sinn: falls jemand eine Idee hat wie ich mit Akif Pirincci in Kontakt kommen kann, der maile mir bitte! Lg, ergebens Talin

07.04.2004 15:23:14
Vanessa Schmitte

Ein fantastisches Buch, so wie alle anderen Felidae-Romane auch! Obwohl ich ehr Hundenarr bin hab ich durch die bücher eine Fazination für katzen entwickelt! respekt vor dem Autor und ein Rat an alle Leser: Diesen Roman unbedingt lesesn, sie werden ihn lieben!

29.03.2004 09:55:17
EASY

Wow, was für ein Buch...Ich bin so begeistert von dem Buch, dass ich mir auch die nachfolgenden Bücher gekauft habe und jetzt auch in derSchule ein Vortrag über Felidea halten werde.. wünscht mir Glück, dass es sein Erfolg wird!

11.03.2004 21:23:43
Tiger

Die Felidae-Romane sind einfach genial. Ich mag diese Romane so sehr, dass ich meinen Kater "Francis" getauft habe.
Jeder der Katzen mag, sollte diese Bücher lesen.

11.03.2004 17:09:47
Gwenny

Seit dem ich die Felidae-Bücher gelesen habe, traue ich meinem eigenem Kater nicht mehr.
Ich bin begeistert von den Büchern, sie sind erfrischend anders. Voller Humor, Sarkasmus und vor allem Spannung.

07.03.2004 19:51:30
Vegi-chan <~~

Ich muss in der Schule einen Vortrag über dieses Buch halten.. und ich finds großartig ^^ is auch was für jüngere *g*

11.02.2004 14:47:20
Melly

Echt super geil!!!

08.01.2004 21:17:25
Inge Herb

Wer Katzen liebt, sollte Felidae & Francis lesen. Man versteht sie einfach besser nach der Lektüre.
Stories kriminallistisch spannend geschrieben mit viel Liebe für Details. Klasse ist auch das Hintergrundwissen über die süßen Kleinen so ganz nebenbei.
Danke schön für diese humorvolle Lektüre über Mensch & Tier.

26.12.2003 18:08:27
Lucera

Für alle die den Film noch nich haben/ gesehen haben: aufnehmen!
Am 31.12.03 auf rtl2 5.55 uhr - 7.10 uhr (Ich bin mir nicht sicher ob das am 1.1.04 oder doch schon ein Tag vorher ist. Da müsstet ihr in die Fernsehzeitung gucken.

~Lucera~

26.12.2003 18:04:26
Lucera

Also ich habe früher ... ganz ganz früher mal den Film gesehen und war schon da ein heimlicher Felidaefan ;) Seit kurzem bin ich dazu gekommen mir die Bücher auszuleihen. Erst Felidae (wie im Film) , Dann Felidae 2 (wo der kleene Francis urlaub macht) und nun bin ich am Ende von Felidae- das Duell. Alle 3 Bücher sind für Felidae Fans ein Muss, denn das ist so erstaunlich schön geschrieben (danach wird man selbst wirklich kreativ) ;) . Ich kann es euch jedenfalls entfehlen.

~Lucera~

16.12.2003 19:48:26
...das_Anne]

Ich hab das Buch jetzt ca. 3-4 mal gelesen und es ist immer noch toll. Wirklich. Einfach eines der besten das es gibt.

13.12.2003 18:32:16
Avoca Kuriyato

Ich liebe dieses Buch! Als ich den Film das erste Mal im Fernehen sah, war ich leider noch etwas zu Jung. Deshalb habe ich mich eher gefürchtet. Jetzt habe ich den Film aufgenommen und dazu auch alle anderen Bücher gekauft. Die Geschichten sind wunderbar geschrieben, sowol lustig als auch spannend und traurig. Einmal musste ich fast weinen! (Das war, als Francis seinen Pseudo-Tod beschrieb).
Wenn es solche Charaktere geben würde, wäre die Welt schon ganz anders.
Ein großes Lob an den Schriftsteller!
Francis wäre genau der Kater für meine intelligente Katze!

07.11.2003 23:27:26
Melissa Böhme

Ich liebe diesen roman!
Ich hätte denoch eine kleine Frage offen..
Was GENAU soll dieser Roman, bzw. der Film ausdrücken?

05.11.2003 16:50:26
Marion

obwohl absolut kein katzenfreund habe ich mir nach ein paar "testsätzen" das buch gekauft und war hin und weg.

05.10.2003 15:07:21
latzikatz

tolle schreibart, ich hab mich weggehauen vor lachen. zudem äußerst spannend, ein echtes kunstwerk!

05.09.2003 22:16:57
felidaefan

Die Logik und Symphatie in diesem Buch ist einfach atemberaubend.

03.09.2003 17:46:28
sushi

Die gesamte Felidae-Serie find ich einfach atemberaubend. Ich bin riesiger Katzenfan, außerdem anspruchsvoller Krimmileser und hasse es nach dem ersten Kapitel den Schluss zu kennen und die Einfallslosigkeit eines Autoren in seiner Serie erleiden zu müssen. Akif Pirinccibildet in meiner persölichen Hitliste jetzt seit mehreren Jahren die Spitze und hat mich bisher nicht wie andere mit ihrem Stinogeschriebsel enttäuscht.